Forums Neueste Beiträge
 

FTP-Request bricht ab, ausser mit Sleep(1)

18/05/2009 - 23:13 von WolfgangH | Report spam
Hallo NG,

wenn ich ein FTP-Verzeichnis abfrage nach ListDirectoryDetails, erhalte ich
mit u.g. Code nur 460 Eintràge (vorhanden sind aber ca. 1200).
Wenn ich ein Sleep(1) einbaue, bekomme ich alle.

Hat jemand eine Idee, woher das kommt? Wie vermeidet man das?
Grüße
Wolfgang

Code mit/ohne Sleep():
FtpWebRequest requ = (FtpWebRequest)WebRequest.Create(URL);
requ.Credentials = new NetworkCredential(user, pw);
requ.Method = WebRequestMethods.Ftp.ListDirectoryDetails;
FtpWebResponse resp = (FtpWebResponse)requ.GetResponse();

StreamReader reader = new StreamReader(resp.GetResponseStream());
while (reader.Peek() > -1)
{
//System.Thread.Sleep(1);
list1.Add(reader.ReadLine());
}
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schneegans
18/05/2009 - 23:24 | Warnen spam
"WolfgangH" schrieb:

StreamReader reader = new StreamReader(resp.GetResponseStream());
while (reader.Peek() > -1)
{
//System.Thread.Sleep(1);
list1.Add(reader.ReadLine());
}



Die Abbruchbedingung finde ich etwas merkwürdig. Ruf doch einfach
reader.ReadLine() direkt auf. Abbruch dann, wenn null zurückkommt.

<http://schneegans.de/web/kanonische-adressen/> · Gute URLs

Ähnliche fragen