ftp-Script

22/06/2014 - 12:37 von Joerg Walther | Report spam
Für eine tàglich mehrmals wiederkehrende Aufgabe habe ich einem Kollegen
ein ftp-Script mit dem windowseigenen ftp.exe eingerichtet, das jeweils
zwei Dateien löscht und danach aktuelle Versionen davon hochlàdt. Von
heute auf morgen löscht dieses Script nur noch die Dateien, schafft es
aber nicht mehr, die aktuellen Versionen hochzuladen, sondern bleibt,
obwohl es schon auf dem ftp-Server ist, mit einen "no route to host"
stehen. Bei mir zuhause tut das Script aber immer noch. Hat jemand ne
Idee, wo man da ansetzen könnte?

Alternativ dazu: Kennt jemand einen anderen möglichst kostenlosen
ftp-Client, den man gut automatisieren kann?

- j -

Mail address is valid for a limited time only.

And now for something completely different...
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Möller
22/06/2014 - 13:21 | Warnen spam
Joerg Walther schrieb am Sun, 22 Jun 2014 12:37:45 +0200:

Alternativ dazu: Kennt jemand einen anderen möglichst kostenlosen
ftp-Client, den man gut automatisieren kann?



Kostenlos nicht, aber ich benutze für sowas gerne ExpanDrive. Die
Verbindung làßt sich per Batch öffnen/schließen, auch per SFTP. Wenn die
Verbindung steht, funktioniert das Datei-Handling àhnlich gut wie unter
Windows, etwa mit Robocopy, ohne dann auf Spezialitàten wie ftp.exe
angewiesen zu sein.

Ähnliche fragen