ftp-Server auf ARM-System

12/05/2015 - 00:08 von Oliver Cromm | Report spam
Mein neuer Server ist ein Pogoplug, auf dem ich Arch Linux
installiert habe.

Ab Werk steht mir SSH zur Verfügung, um Dateien hin- und
herzukopieren. Nun hàtte ich für größere Dateien aber gerne was
schnelleres, denn bei SSH ist bei gut 3 MB/s Ende der
Fahnenstange.

Ich gehe davon aus, daß der Engpaß in der Verschlüsselung auf dem
schwàchlichen ARM-Prozessor liegt. Also mal schauen, ob ich den
ftp-Server konfiguriert kriege. Ich finde aber gar keine
Konfigurationsdatei.

Ist der ab Werk vorhandene ftp-Server nur eine Simulation?
Praktisch alle Anleitungen beginnen mit der Installation anderer
Software (meist proftp oder vsftp), wie man "ftpd" konfiguriert,
finde ich nicht. Installationen will ich auf einem so kleinen
System so weit wie möglich vermeiden, ist aber hier wohl nötig?
Soweit ich sehe, gibt es mindestens bftpd und vsftpd für ARMv5.

"Bother", said the Borg, as they assimilated Pooh.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Blancke
12/05/2015 - 09:44 | Warnen spam
Am 2015-05-11, Oliver Cromm schrieb:

Ab Werk steht mir SSH zur Verfügung, um Dateien hin- und
herzukopieren. Nun hàtte ich für größere Dateien aber gerne was
schnelleres, denn bei SSH ist bei gut 3 MB/s Ende der
Fahnenstange.



Hast Du schon netcat ausprobiert? Da Du offensichtlich keine
Verschluesselung benoetigst (lokales Netz?), koennte das ueber UDP
pfeilschnell sein. Und schlank ist es obendrein.

Installationen will ich auf einem so kleinen System so weit wie
möglich vermeiden,



SSH und NC installieren, da hast Du schon alles beisammen.

Grusz,

Peter Blancke

Hoc est enim verbum meum!

Ähnliche fragen