Führender afrikanischer Finanzdienstleister Equity Bank wählt Entersekt zum Schutz seiner digitalen Kanäle

27/01/2016 - 12:14 von Business Wire
Führender afrikanischer Finanzdienstleister Equity Bank wählt Entersekt zum Schutz seiner digitalen Kanäle

Equity Bank hat sich zum stärkeren Schutz seines Online-Bankings, mobilen Bankings und seiner Zahlungsverkehrsprodukte für Entersekts mobil-basierte Multi-Faktor-Authentifizierungsprodukte Transakt und Interakt entschieden. Equity Bank ist eine Tochtergesellschaft der Equity Group Holdings mit Geschäftssitz in Nairobi. Entersekt, ein Anbieter von fortgeschrittener Authentifizierungs- und mobiler Sicherheitssoftware wird im Hinblick auf die Erweiterung der digitalen Banking- und Zahlungslösungen eng mit dem wachstumsstarken Finanzinstitut zusammenarbeiten.

Bei der Bekanntgabe der Zusammenarbeit mit Entersekt beschrieb der Managing Director von Equity Group Holdings, Dr. James Mwangi, die Partnerschaft als strategische Bemühung, die Integrität seiner digitalen Plattform für Finanzdienstleistungen zu garantieren. „Bei Equity schwimmen wir auf der Erfolgswelle des digitalen Komforts. Die Zusammenarbeit mit Entersekt ist für uns eine einzigartige Möglichkeit, Bankdienstleistungen auf verschiedenen digitalen Plattformen anzubieten“, sagte Mwangi. „Die Bereitstellung von digitalen Banking-Lösungen ist Teil unseres Einsatzes, die finanzielle Integration in Afrika zu vertiefen.“

In Subsahara-Afrika ist die mobile Technologie ausschlaggebend für die Bereitstellung von zugänglichen Banking- und Zahlungsdiensten. Durch sie können die Herausforderungen überwunden werden, die aufgrund der inadäquaten Infrastruktur, der begrenzten Reisemöglichkeiten, den relativ hohen Gebühren und dem Misstrauen in die traditionellen Bankingkanäle bestehen. „Die Mobilfunkdurchdringung in Subsahara-Afrika beläuft sich auf rund 70 Prozent, mit schnell steigender Tendenz“, sagte Gerhard Oosthuizen, Chief Information Officer von Entersekt. „Afrikanische Banken, die erfolgreich innovative mobile Anwendungen einrichten, werden den Löwenanteil eines unterversorgten Markts erhalten.“

„Durch die Nutzung der enormen Beliebtheit von mobilen Geräten, deren Unterstützung von digitalen Zertifikaten und digitaler Verschlüsselung sowie deren benutzerfreundlichen Oberflächen sind die Lösungen von Entersekt in der Lage, Banken innovative Bankinglösungen anzubieten, ohne dadurch die Betrugsgefahr für ihre Kunden zu erhöhen“, sagte Oosthuizen weiter. „Der Aufbau von Vertrauensbeziehungen durch die benutzerfreundliche Anwendung von mobilen Geräten ist ausschlaggebend, um das gesamte Potenzial dieses leistungsstarken Kanals zu nutzen.“

Equity wird Entersekts Softwareentwicklungskit Transakt in seine mobilen Anwendungen einbauen, um bandexterne Multi-Faktor-Authentifizierung von Online Banking, mobilem Banking, mobilen Geldtransfers, e-Commerce, Call Centern, Interaktionen in Zweigstellen und mehr zu ermöglichen. Mithilfe von digitalen Zertifikaten und geschützten Validierungstechniken verwandelt Transakt Mobiltelefone in einen zuverlässigen zweiten Authentifizierungsfaktor und richtet einen isolierten Kommunikationskanal zwischen dem Gerät und dem Finanzinstitut ein, wodurch die Abhängigkeit vom offenen Internet für die Benutzer- und Transaktionsverifizierung wegfällt. Der Prozess verläuft für den Bankingkunden größtenteils reibungslos. Es umgeht einmalige Passwörter und Identifizierungsfragen. Allein ein Tap auf eine Pop-up-Authentifizierungsfrage ist nötig. Es besteht kaum oder gar kein Bedarf, den Anwender zu schulen.

Viele Mobiltelefone in Afrika können keine Anwendungen ausführen. Daher hat Equity sich zusätzlich für das Push-USSD-basierte Authentifizierungsprodukt Interakt entschieden, das für die Besitzer von fast jedem GSM-fähigem Mobilgerät dieselbe Sicherheit wie Transakt bietet.

Ronald Webb, Direktor für Zahlungen bei Equity Bank sagte: „Der Einsatz von Entersekt erweitert die robuste mobile Strategie von Equity und bietet unseren Kunden in Afrika über unsere MVNO-Initiative äußerst sichere Zahlungsprodukte und -dienste. Wir haben uns dem Ausbau der finanziellen Integration und der Bereitstellung von erschwinglichen, relevanten und sicheren Diensten verschrieben.“

Schalk Nolte, CEO von Entersekt, war in Hochstimmung. „Wir freuen uns sehr, dass Equity Bank sich für uns entschieden hat. Sie haben uns, genau wie andere afrikanische Banken, mit ihrem Ehrgeiz überrascht, das Banking für eine neue digitale Ära neu zu gestalten, “sagte er. „Gibt es eine andere Region in der Welt, die die Chancen, die die mobile Technologie bietet, so leidenschaftlich und kreativ wie dieser Kontinent nutzt?” Als in Südafrika gegründetes mobiles Technologieunternehmen ist Entersekt stolz darauf, Teil dieser sich rasant entwickelnden Story zu sein.“

Über Equity Group Holdings

Equity Group Holdings Limited, ehemals Equity Bank Group, ist eine Holdinggesellschaft im Bereich Finanzdienstleistungen, die an den Börsen von Nairobi, Uganda und Ruanda notiert: Nairobi Securities Exchange, Uganda Securities Exchange sowie Rwanda Stock Exchange. Der Konzern verfügt über Kreditinstitute in Kenia, Ruanda, Uganda, im Südsudan, in Tansania und der DR Kongo. Weitere nicht im Bankengeschäft tätige Tochtergesellschaften sind auf Investment Banking, Treuhanddienste, Versicherungsvermittlung, Philanthropie, Consulting und Infrastrukturdienste ausgerichtet. Ihr Kapitalbestand ist höher als vier Milliarden US-Dollar.

Equity Bank war mit mehr als zehn Millionen Kunden im Jahr 2014 gemessen an der Marktkapitalisierung die rentabelste und größte Bank in Ost- und Zentralafrika.

Weitere Informationen unter www.equitygroupholdings.com.

Über Entersekt

Entersekt ist ein innovativer Pionier im Bereich mobile Sicherheit und Transaktionsauthentifizierung. Das einzigartige Konzept des Unternehmens verbindet die Stärken der elektronischen Zertifikatstechnologie (PKI) mit dem Komfort von Mobiltelefonen und verschlüsseltem Cloud-Messaging, um Finanzinstituten und ihren Kunden vollständigen Schutz vor Betrug beim Onlinebanking zu bieten. Aufgrund der patentierten Sicherheitsprodukte, die international Millionen von Transaktionen global authentifizieren, hat es seit Beginn des Einsatzes der Technologie des Unternehmens keinen Fall gegeben, bei dem Kunden von Entersekt Opfer einer erfolgreichen Phishing-Attacke auf ihre Systeme wurden. Finanzinstitute weltweit orientieren sich an Entersekt, um das so wichtige Vertrauensverhältnis zu festigen, das sie mit ihren Kunden pflegen, und um durch die Einführung immer innovativerer mobiler und internetbasierter Bankdienstleistungen auf diesen Beziehungen aufzubauen.

Weitere Informationen zu Entersekt finden Sie auf www.entersekt.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Entersekt
Jeanne Maartens, +27 21 815 2800
Leiter Marketing
jeanne@entersekt.com
oder
Ryan McGee, +27 21 815 2800
Vice President Business Development Africa
ryan@entersekt.com


Source(s) : Entersekt