Fujitsu Amili XI 2528- Debian/Linux

16/01/2008 - 02:00 von Magnus Wallwitz | Report spam
Hallo NG,

hat jemand einen Erfahrungsbericht mit Debian Etch oder einer anderen
Distribution ?
Was geht hardwaremàßig, was nicht? Kaufen oder lieber Finger weg?


Danke und Gruß

MW

Email wird unregelmàßig gelesen
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
16/01/2008 - 12:33 | Warnen spam
Hallo Magnus,

Magnus Wallwitz schrieb am Mittwoch, 16. Januar 2008 02:00:

Hallo NG,

hat jemand einen Erfahrungsbericht mit Debian Etch oder einer anderen
Distribution ?



Debian Etch habe ich bis jetzt nur als VM unter WinXP Pro ausprobiert auf
meinem Lenovo R60, das hat jedenfalls bestens funktioniert.

Was geht hardwaremàßig, was nicht? Kaufen oder lieber Finger weg?



Ich kann dir aus kürzlichen Erfahrungen mit ein paar anderen Distris sagen,
dass bei einem Notebook das Wichtigste ist, ob der Internetzugang über WLAN
funktioniert.

Ich habe zwar einen anderen Laptop als du und habe auch andere Distris nativ
installationsmàssig probiert, aber vielleicht hilft dir das weiter:

Fedora 8 -64-Bit, Mandriva 2008.free-64-Bit sowie DesktopBSD 64-Bit kann man
zumindest bei meinem Laptop mit Intel Wireless Pro 3945-Karte vergessen!

Auch die Nachinstallation der entsprechenden Treiber und Services schlug
genauso fehl wie z.B. bei Mandriva das Laden des Windows-Treibers mit dem
ndiswrapper.

Meine, inzwischen voll installierten Distris, Favoriten sind OpenSUSE
10.3-x68-64 (mit der poste ich auch grad) sowie Ubuntu 7.10, bei der ich
die 32-Bit-Version installiert habe.
Bei diesen beiden Distris kann man bereits wàhrend der Installation die
WLAN-Karte einrichten, so dass man auch wàhrenddessen gleich drahtlosen
Zugriff aufs Internet hat.
Bei der SUSE liessen sich wàhrend der Installation bereits Updates (auch ein
neuer Kernel9 herunterladen. Vorbildlich also.

Uwe

Ähnliche fragen