Fujitsu-Siemens D1607 zickt wegen RAM

29/11/2008 - 10:52 von Wolfgang Koch | Report spam
Hallo NG,

weil ich hier noch einen einsamen S754-Athlon64 3000+ in der Schublade
hatte, habe ich mir ein dazu passendes Board besorgt, nàmlich das o. g.
D1607.
Leider scheint dieses Board sehr wàhlerisch mit dem RAM zu sein, denn die
beiden vorgesehenen Aeneon-Riegel (jeweils 512 MB PC3200 CL3) werden zwar
erkannt, aber es findet anschließend kein Boot-Vorgang statt.
Mit 2 NoName-Billig-Riegeln (jeweils 256 MB PC2700 CL2,5) bootet das Board
anstandslos.

Das Handbuch sagt, dass Speicherriegel mit 256 MB, 512 MB oder 1024 MB
(DDR333 oder DDR400) eingebaut werden können. Leider hat das Handbuch keine
QVL und ich habe bei FJS bisher auch keine gefunden, obwohl das Handbuch
einen (toten) Link darauf enthàlt.

Hat jemand von euch das Board größeren Speicherrigeln in Betrieb? Welche
RAMs laufen?

Für jede Antwort und jeden Tipp bin ich dankbar.

Woko
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Schlensog
29/11/2008 - 11:02 | Warnen spam
On Sat, 29 Nov 2008 10:52:12 +0100
"Wolfgang Koch" wrote:

Hallo NG,

weil ich hier noch einen einsamen S754-Athlon64 3000+ in der
Schublade hatte, habe ich mir ein dazu passendes Board besorgt,
nàmlich das o. g. D1607.
Leider scheint dieses Board sehr wàhlerisch mit dem RAM zu sein, denn
die beiden vorgesehenen Aeneon-Riegel (jeweils 512 MB PC3200 CL3)
werden zwar erkannt, aber es findet anschließend kein Boot-Vorgang
statt. Mit 2 NoName-Billig-Riegeln (jeweils 256 MB PC2700 CL2,5)
bootet das Board anstandslos.

Das Handbuch sagt, dass Speicherriegel mit 256 MB, 512 MB oder 1024
MB (DDR333 oder DDR400) eingebaut werden können. Leider hat das
Handbuch keine QVL und ich habe bei FJS bisher auch keine gefunden,
obwohl das Handbuch einen (toten) Link darauf enthàlt.

Hat jemand von euch das Board größeren Speicherrigeln in Betrieb?
Welche RAMs laufen?



Ja. Bei mir laeuft das Board mit zwei 1GB DDR400 Noname-Modulen vom
Saturn um die Ecke.

Gruesse,

Marc

Ähnliche fragen