FunkSchalt-Empfänger mit 4 Kanälen?

12/07/2009 - 10:18 von Andreas Körber | Report spam
Hallo,

ich möchte in einer abgehàngten Decke, in der zur Zeit 4x 20 W Halogen
(12V) angebracht sind, diese durch LED-Lampen ersetzen.

Dazu wollte ich auf den Trafo verzichten, also 230V LED nehmen.
Allerdings möchte ich auch gern mit Funk (da weitere Leitungen zum
Schalter nicht gelegt werden können), je 2 getrennt schaltbar machen.

Ich denke dabei an Funkschaltungen, wie es sie von DÜWI und anderen
Anbietern gibt. Allersdings finde ich immer nur einzelne Funkempfànger.
Für 4 Geràte nebeneinander reicht dere Platz, den die Herausnahme des
Trafos schaffen würde, jedoch nicht für 4 Einzelgeràte.

Kennt jemand einen Herstellen, der Funkempfànger mit mehreren Kanàlen
anbietet? Dazu müssten die Kanàöle und ein 4-Kanal-Funkschalt-Sender
individuell zugeordnet werden können. Das alles natürlich 230V und mit
Belastungen bios 100W.

Dank im Voraus

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Emil Naepflein
12/07/2009 - 13:45 | Warnen spam
On Sun, 12 Jul 2009 10:18:52 +0200, Andreas Körber
wrote:

Kennt jemand einen Herstellen, der Funkempfànger mit mehreren Kanàlen
anbietet? Dazu müssten die Kanàöle und ein 4-Kanal-Funkschalt-Sender
individuell zugeordnet werden können. Das alles natürlich 230V und mit
Belastungen bios 100W.



Suche mal bei http://www.elv.de nach FS20. Es gibt hier z.B. einen
4-Kanal-Funk Aufputzschalter. Ob er an den Platz passt musst Du selbst
prüfen. Es gibt auch noch keinere Empfànger. Allerdigns brauchen die
dann wieder Kleinspannung.

Ähnliche fragen