Forums Neueste Beiträge
 

Funktionieren USB-Midi-Adapter vernünftig?

27/09/2008 - 22:07 von Nikolai Försterling | Report spam
Hallo allerseits,

im Netz gehen Informationen darüber nicht unbedingt in die gleiche
Richtung und sind recht unbestàtigt, daher möchte ich mal direkte
Erfahrungen mit Geràten wie z.B. dem Logilink und àhnlichen erfragen.

Funktionieren diese USB-Adapter (Debian/SuSE/Kubuntu?) wie erwartet
unkompliziert, oder ist mit Einschrànkungen oder gar mit Problemen zu
rechnen?

Mein Rechner ist z.Zt. in ein Gehàuse eingebaut, welches keinen Platz
für meine alte SB Live (mit Gameport) hat, aber zur Not würde ich das
auch wieder umbauen.
lg Niko
________________________________
Intelligenz làßt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen.
(Garri Kasparow)
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Braun
28/09/2008 - 01:47 | Warnen spam
Hi,

aus eigener Erfahrung kann ich hier das Edirol UM-2 EX nennen, welches
bei mir unter Ubuntu (Hardy, aber auch schon unter Edgy und Gutsy)
einwandfrei per Plug'n Play funktioniert. Es hat 2 MIDI-Out und 1
MIDI-In und wird durch den Treiber "snd-usb-audio" unterstützt.

Ich steuere damit einen Fantom XR an, was ebenfalls problemlos klappt.
Rosegarden (ist dir bestimmt bekannt) zeigt hierbei die
MIDI-Schnittstellen des UM-2 an und làsst sie natürlich auch verwenden.
Das klappt sogar, wenn Rosegarden bereits làuft und das UM-2 erst danach
eingesteckt wird.

HTH,
Armin

Ähnliche fragen