Quelle für'n DS1216E oder notfalls DS1315

13/11/2008 - 16:24 von Ingolf Pohl | Report spam
Moin,

hat noch einer ein Phantom-RTC-Modul DS1216E von Dallas in der Schublade
oxidieren, oder eine Organspende aus einem alten defekten Rechenapparat?
Für'ne Restauration eines àltlichen Geràtes fehlt mir sowas noch und die
Preise von MAXIM sind für diesen Zweck nicht angemessen. Ich nehme auch
einen DS1315 und bastel mir das Modul selbst auf Lochraster zusammen.
Wie gesagt, ich will's nicht geschenkt, aber MAXIMs Preise kann ich dafür
nicht ausgeben.

Gruß aus Kiel, Ing.olf
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
14/11/2008 - 00:49 | Warnen spam
"Ingolf Pohl" schrieb im Newsbeitrag
news:gfhgs0$ub1$00$
Moin,

hat noch einer ein Phantom-RTC-Modul DS1216E von Dallas in der Schublade
oxidieren, oder eine Organspende aus einem alten defekten Rechenapparat?
Für'ne Restauration eines àltlichen Geràtes fehlt mir sowas noch und die
Preise von MAXIM sind für diesen Zweck nicht angemessen. Ich nehme auch
einen DS1315 und bastel mir das Modul selbst auf Lochraster zusammen.
Wie gesagt, ich will's nicht geschenkt, aber MAXIMs Preise kann ich dafür
nicht ausgeben.




Was genau gefaellt dir an Samples von Maxim fuer 0 EUR nicht,
warum sind dir dann 10 EUR fuer das Wunderwerk der Technik zu viel,
und warum nicht (beide) bei Digikey bestellen wenn es teurer ist ?
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen