Für ein Altsystem: Celeron 2.8 oder P4 1.8?

21/03/2011 - 14:51 von Thorsten Beth | Report spam
Hallo,

ich habe von einem Nachbarn einen àlteren PC geschenkt bekommen, es
handelt sich hier um einen Fujitsu-Siemens Scenic 600 (Baujahr wohl
2004/05). Ich dachte mir, sowas kann man gut als Backup-System nutzen,
eingebaut war ein Intel Celeron mit 2.8 GHz (Northwood) und 1 GB RAM
(DDR 333).Ich habe den Rechner durchgecheckt, alles funktionierte
soweit (HDD ist von Western Digtal, 200 GB, IDE).

Win XP Pro làuft nach einer Neuinstallation recht langsam, das kann aber
auch IDE-bedingt sein. Aber ich habe hier noch einen Pentium 4 mit
1.8 GHz liegen, der in einem anderen Rechner recht flott war. Vielleicht
ist der ja schneller als der Celeron mit 2.8 GHz?

Was meint ihr dazu: Sind diese Intel-Prozessoren vergleichbar, also ein
Celeron mit 2.8 GHz und ein Pentium 4 mit 1.8 GHz? Da dieser Rechner
keinen großen grafischen Anforderungen gerecht werden soll, ist dieser
Faktor unwichtig für mich, deshalb habe ich auch (noch) kein
Benchmark-Programm eingesetzt.

Vielen Dank für Antworten:

Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Mart:n Heímes
21/03/2011 - 18:53 | Warnen spam
Am 21.03.2011 14:51, schrieb Thorsten Beth:
Was meint ihr dazu: Sind diese Intel-Prozessoren vergleichbar, also ein
Celeron mit 2.8 GHz und ein Pentium 4 mit 1.8 GHz?



ja, der Northwood Celeron 2,8GHz ist etwa so schnell wie ein P4 mit 2,66GHz

Ähnliche fragen