Forums Neueste Beiträge
 

Für Neuaufsetzen drei Partitionen anlegen?

09/08/2011 - 10:26 von Anselm Rapp | Report spam
Hallo,

hier
http://www.its05.de/computerwissen-...ieren.html
wird empfohlen, drei Partitionen anzulegen, je eine für Windows und
Programme, für eigene Dateien und für Downloads und Archiv. Der Vorteil
sei, dass man den Zeitaufwand fürs Neuaufsetzen stark reduzieren könne.

Auf den ersten Blick leuchtet mir das ein. Aber spielen denn die
Programme alle mit? Es gibt doch Programme, die ohne lange zu fragen
ihre "eigenen Dateien" unter den Anwendungsdaten oder lokalen
Einstellungen ablegen, wie z. B. Outlook 2003. Manche Anwendungen lassen
zwar Auswahl des Datenordners zu, aber alle wohl kaum.

Und: Wenn ich mir einen Virus einfange, kann ich doch nicht sicher sein,
dass der sich nur auf Partition C: versteckt? Makros, PDF-Dateien u. v.
m. können doch auch infiziert sein?

Ich bin an der Methode mit den Partitionen sehr interessiert, denn
bisher liegt bei mir alles auf C:, und entsprechend groß ist mein Horror
vor dem Neuaufsetzen. Hat jemand Erfahrungen mit der geschilderten Methode?

Gruß, Anselm

Bitte in der Newsgroup antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Vladi Segal
09/08/2011 - 11:24 | Warnen spam
Hallo Anselm,

hier wird empfohlen, drei Partitionen anzulegen, je eine für Windows und
Programme, für eigene Dateien und für Downloads und Archiv. Der Vorteil
sei, dass man den Zeitaufwand fürs Neuaufsetzen stark reduzieren könne.



eine Extra-Partition für eigenen Kram ist aus meiner Sicht nützlich,
wobei das Thema "Neuaufsetzen" hier eine untergeordnete Rolle spielt:
mit einem Systemabbild (regelmàßig erstellt!!!) spart man wirklich Zeit,
da alle Programme beim ggf. notwendigen Wiederherstellen auch dabei sind.
Im Sinne "Partitionspflege" (Defragmentierung, CHKDSK etc.)es ist
absolut sinnvoll, auf der Systempartition wirklich NUR Systemdaten zu haben.

Noch eine Frage: Über welches Betriebssystem reden wir?
-Beim Win 7 kann man die eigene Dateien *egal wo* platzieren, es reicht
dann, diese Ordner (Bilder, Videos, Musik) in die entsprechenden
Bibliotheken hinzuzufügen.
- Bei den früheren Win-Versionen kann man auch den Systemordner Eigene
Dateien auslagern, mehr dazu findest Du überall im Internet.


cu

Vladi
_____________________________________________
*E-Mails werden sofort gelöscht! Bitte nur NG benutzen!*

Ähnliche fragen