Furukawa Electric: Britischer Zugverband genehmigt offizielle Kabelrinne aus recyceltem Kunststoff

24/12/2015 - 15:34 von Business Wire

Furukawa Electric: Britischer Zugverband genehmigt offizielle Kabelrinne aus recyceltem Kunststoff- wachsende Nachfrage nach „Green Trough®“ aufgrund ihrer Praktikabilität, Strapazierfähigkeit und Umweltfreundlichkeit -.

„Green Trough®“ – eine Kabelrinne aus recyceltem Kunststoff, die von Furukawa Electric (TOKYO:5801)(ISIN:JP3827200001) entwickelt wurde – wurde offiziell vom britischen Zugverband genehmigt. Green Trough® trägt aufgrund ihrer außergewöhnlichen Umweltleistung zur Aufstellung einer weltweiten Kreislaufgesellschaft bei.

Hintergrund

Eine Kabelrinne ist ein Kabelschutzschlauch, der hauptsächlich entlang eines Schienenwegs installiert wird, wofür im Markt oftmals Stahlbeton verwendet wird. Doch Kabelrinnen aus Stahlbeton sind aufgrund ihres Gewichts schwierig zu handhaben und zu installieren. Zusätzlich sind sie durch chemische Substanzen, wie Chlorid und Schneeschmelzmittel, zerbrechlich und korrosionsanfällig. Daher verlangte der Markt nach verbesserten Kabelrinnen, die praktikabler und strapazierfähiger sind.

„Green Trough®“ ist eine von Furukawa Electric entwickelte Kabelrinne aus umweltfreundlichem recyceltem Kunststoff, die weltweit die erste ihrer Art ist und überwiegend aus Altkunststoff besteht. Sie wiegt in etwa nur 1/4 der Kabelrinne aus Stahlbeton, wodurch der Arbeitsaufwand und die Installationszeit drastisch reduziert werden. Zusätzlich verfügt sie über höhere Parameter für Witterungs- und Korrosionsbeständigkeit, was eine längere Nutzungsdauer bedeutet. Bis heute wurde Green Trough® in ganz Japan von verschiedenen Segmenten genehmigt und dort installiert, wie Eisenbahn, Autobahn, Photovoltaikanlage, Großanlage, und so weiter.

Inhalte

„Green Trough®“ wurde in Großbritannien genehmigt und ist dort teilweise im Rahmen der Kontrollperiode 5 (Control Period 5, CP5) installiert, mit einer Gesamtlieferung von etwa 100 km „Green Trough®“ bis Ende September dieses Jahres.

Erwartungen zufolge wird die Nachfrage an Kabelrinnen in Großbritannien für Projekte wie High Speed 2 (HS2) um bis zu mehrere hundert Kilometer steigen, während die weltweite Nachfrage an „Green Trough®“ aufgrund seiner Praktikabilität, Strapazierfähigkeit und außergewöhnlicher Umweltleistung weltweit mehr als jemals zuvor zunehmen wird.

Unter solchen Umständen wird Furukawa Electric „Green Trough®“ weiter entwickeln und verbessern, um Stahlbeton völlig zu ersetzen, sowie das Geschäft nicht nur in Großbritannien, sondern weltweit zu erweitern.

Im britischen Markt wird „Green Trough®“ durch Trough-Tec Systems verkauft und vertrieben, die ein strategischer Partner von Furukawa Electric sind und dieses Geschäft weiterhin ausbauen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Furukawa Electric Co., Ltd.
Akira Kabumoto, +81-3-3286-3141
Manager
Global Business Department
Functional Plastics Div.


Source(s) : Furukawa Electric Co., Ltd.