Fusion - Energie"schwelle"?

30/08/2011 - 22:53 von Markus Gronotte | Report spam
Nabend,

Ich hàtte da noch eine Nachfrage zum Thema Fusion.

Ist die Energiemenge, die aufgewendet wird, um zwei Atomkerne anzunàhern,
irgendwie notwendig, für die prinzipielle Fusion?

Also ich meine: Ist das Erreichen eines bestimmten Gesamtenergiepotentials
notwendig, oder könnten zwei Kerne (rein hypothetisch) auch fusionieren,
wenn sie (ohne Energieaufwand) ineinanderteleportiert würden?

Wàre dann vielleicht einfach das emmitierte Gammaquant niederfrequenter oder sowas
oder ginge das prinzipiell gar nicht?

Gruß,

Markus Gronotte - http://ww.markusgronotte.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Joachim Pimiskern
30/08/2011 - 23:52 | Warnen spam
Am 30.08.2011 22:53, schrieb Markus Gronotte:
Ist die Energiemenge, die aufgewendet wird,
um zwei Atomkerne anzunàhern, irgendwie notwendig,
für die prinzipielle Fusion?

Also ich meine: Ist das Erreichen eines
bestimmten Gesamtenergiepotentials
notwendig, oder könnten zwei Kerne (rein hypothetisch)
auch fusionieren, wenn sie (ohne Energieaufwand)
ineinanderteleportiert würden?



Mit Laserstrahlen soll man Atomkerne auch verschmelzen
lassen können.

http://www.wissenschaft.de/wissensc...ews/215159
http://focus.aps.org/story/v11/st27

Mit pyroelektrischen Kristallen geht's auch.

http://www.pro-physik.de/details/ne...tisch.html
http://rodan.physics.ucla.edu/pyrofusion/

Weiteres:
http://www.pro-physik.de/details/ne....html?laid364

Grüße,
Joachim

Ähnliche fragen