Forums Neueste Beiträge
 

Fwd: Undisziplinierte Bilder. Fotografie als dialogische Struktur

16/01/2014 - 10:38 von Jan S | Report spam
Vielleicht von Interesse:
"Ein Mangel an methodischem Werkzeug für den Umgang mit Bildern ist eine
in den geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen verbreitete
Diagnose. In ihrem Umfeld positioniert sich auch der von Thomas Abel und
Martin Roman Deppner herausgegebene Sammelband, der auf das 30.
Bielefelder Fotosymposium zurückgeht, das im November 2009 unter dem
Titel „Undisziplinierte Bilder. Fotografie als dialogische Struktur“ an
der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung, veranstaltet wurde..."
http://hsozkult.geschichte.hu-berli...2014-1-031
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Esser
16/01/2014 - 13:19 | Warnen spam
Am 16.01.14 10:38, schrieb Jan @r:
Vielleicht von Interesse:
"Ein Mangel an methodischem Werkzeug für den Umgang mit Bildern ist eine
in den geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen verbreitete
Diagnose. In ihrem Umfeld positioniert sich auch der von Thomas Abel und
Martin Roman Deppner herausgegebene Sammelband, der auf das 30.
Bielefelder Fotosymposium zurückgeht, das im November 2009 unter dem
Titel „Undisziplinierte Bilder. Fotografie als dialogische Struktur“ an
der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung, veranstaltet
wurde..."
http://hsozkult.geschichte.hu-berli...2014-1-031




Klingt sehr interessant! Danke für den Hinweis!

herzlichst, Klaus

“Simplicity is the keynote of all true elegance.”
― Coco Chanel

Ähnliche fragen