Forums Neueste Beiträge
 
Tags Keywords

FX 5500L

30/04/2016 - 07:04 von Michael Welle | Report spam
Hallo,

wenn ich etwas zu rechnen haben, nehme ich fuer gewoehnlich den Aristo
oder einen seiner Freunde oder gleich einen Rechner her. Vor ein paar
Wochen habe ich fuer'n Spass aber mal den 25 jaehrigen FX 5500L aus dem
Schrank geholt und mit frischen Batterien bestueckt. Nach wenigen
Wochen, die der Klunkern ausgeschaltet auf dem Schreibtisch verbracht
hat, waren die CR2032 aber wieder leer. Ich kann man nicht erinnern,
dass der so ein Batteriefresser ist. Hat da jemand einen Vergleich?
Haben die vielleicht einen Elko ueber der Stromschiene, der mittlerweile
bei 6V als R operiert?

VG
hmw
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
30/04/2016 - 07:27 | Warnen spam
Michael Welle wrote:

dass der so ein Batteriefresser ist. Hat da jemand einen Vergleich?
Haben die vielleicht einen Elko ueber der Stromschiene, der mittlerweile
bei 6V als R operiert?



Das halte ich fuer eine akzeptable Arbeitshypothese. Ich hatte damals
einen Sharp PC-1475. Da hielten die beiden 2032 vermutlich so
12Monate bei der Nutzung als normaler Taschenrechner. Natuerlich


konnte man die Zeit auch auf wenige Stunden verkuerzen wenn man ein
Programm dauerhaft laufen lies.

Olaf

Ähnliche fragen