FYI: PrefBar 6.2 veröffentlicht

30/11/2012 - 17:09 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

seit heute ist PrefBar 6.2 bei AMO verfügbar:

https://addons.mozilla.org/addon/prefbar/

Wesentliche Änderungen:
- Im Kontext-Menü eines Buttons *direkt auf der PrefBar* kann nun "Button
Bearbeiten" angeklickt werden, um *direkt* zum Editor für diesen Button zu
kommen. Kein Umweg mehr über das "PrefBar anpassen"-Fenster mehr!
- Ein "Übernehmen"-Button erlaubt einem wàhrend dem Programmieren eines neuen
Buttons die Änderungen zu speichern und in die PrefBar zu übertragen, ohne dafür
den Button-Editor verlassen zu müssen!
- Ich habe einmal eine grobe Integration von "about:config" und PrefBar
eingebaut. Die PrefBar integriert sich in about:config und es ist jetzt möglich
für eine dort gefundene Pref direkt aus dem Kontextmenü den Button-Editor
aufzurufen und den Prefstring für diese Pref direkt vorauszufüllen.

Angekündigt habe ich das Release ja schon vor einiger Zeit, aber es sind in
letzter Zeit noch Änderungen hinzugekommen.

Interessant ist, dass PrefBar 6.1 garnicht mehr für SeaMonkey "kompatibel"
war... Komisch, dass sich niemand beschwert hat. Allerdings scheinen Addons
mittlerweile auch nicht mehr automatisch "deaktiviert" zu werden, wenn die
"maxVersion" überschritten wird.

Wie auch immer: Ich habe mal wieder alle Versionen auf das Maximum hochgezogen,
das AMO erlaubt. Hoffe das hàlt wieder einige Zeit.

Ich hoffe das Release hat keine groben Fehler, denn ich würde eigentlich gerne
auf ein Bugfix-Release verzichten...

Als nàchstes steht von meiner Seite nun ein Update der Webseite an. Ich möchte
zum einen eine "Art Forum" integrieren und zum anderen zwei Mailinglisten
anbieten (Diskussion und Ankündigungen). Zudem werde ich einmal die ganzen
Screenshots aktualisieren und aufhübschen. Die neuen Screenshots übertrage ich
dann auch auf die AMO-Seite. Primàr werde ich jetzt mit Firefox die Screenshots
machen und nur noch ein/zwei SeaMonkey-Screenshots zwischenschieben.

Gruß

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Hatlak
30/11/2012 - 18:32 | Warnen spam
Manuel Reimer schrieb:
Interessant ist, dass PrefBar 6.1 garnicht mehr für SeaMonkey
"kompatibel" war... Komisch, dass sich niemand beschwert hat. Allerdings
scheinen Addons mittlerweile auch nicht mehr automatisch "deaktiviert"
zu werden, wenn die "maxVersion" überschritten wird.



Das ist standardmàßig seit SM 2.7 so:
<http://www.seamonkey-project.org/re...ey2.7/>

Voraussetzung dafür ist, dass der Benutzer die Funktion nicht manuell
deaktiviert hat. Außerdem muss das jeweilige Add-on angeben, mindestens
mit SM 2.1 kompatibel zu sein und es darf keine binàren Komponenten
enthalten (was etwa Lightning und Enigmail ausschließt).

HTH

Jens

Jens Hatlak <http://jens.hatlak.de/>
SeaMonkey Trunk Tracker <http://smtt.blogspot.com/>

Ähnliche fragen