[FYI] Russian scientist claims to have seen 'scorpion' in probe photographs

23/01/2012 - 21:11 von Joachim Pimiskern | Report spam
Guten Abend,

aktuell geht die Geschichte um, daß ein russischer Wissenschaftler,
Leonid Ksanfomaliti, Hinweise auf Leben auf der Venus gesehen
haben will.

"Ksanfomaliti said the images showed a scorpion-shaped body,
a disc and a 'black flap,' which apparently moved
as the probe's camera records the scene."

http://www.dailymail.co.uk/sciencet...raphs.html

http://de.rian.ru/science/20120120/262504773.html

http://articles.timesofindia.indiat...st-landing

http://www.foxnews.com/scitech/2012...ile-planet

(erfordert JavaScript, Flash-Gelumpe und so Zeug)

Grüße,
Joachim
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Mandic
24/01/2012 - 00:33 | Warnen spam
Joachim Pimiskern wrote:

"Ksanfomaliti said the images showed a scorpion-shaped body,
a disc and a 'black flap,' which apparently moved
as the probe's camera records the scene."



Waren das nicht Einzebilder?

Es wàr auch möglich, daß die Venus Fotos sowieso immer schon ein Hoax
gewesen sind. Bei den Winden, Sàure, flüssiges Metall und weiteren
Strapazen, ist es ein Wunder wie die Sonde (von der Temperatur ganz zu
Schweigen) überhaupt runter gekommen ist.
Die Dichte der Atmosphàre ist IMHO das einzige, was für ein Gelingen
solch einer Mission behilflich sein könnte.


Daniel Mandic

Ähnliche fragen