G gilt nur auf der Erde

03/10/2007 - 08:37 von Dieter Grosch | Report spam
Die als universelle Grösse in der ART benutzte Gravitaitionskonstante G gilt
nur auf der Erde. das hatte ich bereits bei meiner Beschriebung der "
Dynamischen Gravitationstheorie" auf meiner Homepage in der Formel (7.6)
beschrieben, sie ist vom Bewegungszustand der Erde und deren Grösse
abhàngig.
Nun wurde festgestellt,.dass G und damit der Bewegungszustand der Erde,
mit der von mir aus dem elektrischen Verhalten abgeleiteten Ruhgravitation
G_0 zusammenhàngt Es ist nàmlich

(m_E^2*G)^2 = m_E^2*G_0 *(1+v_U/v_k)

worin G die Gravitationskonstnte der Erde, G_0 die Ruhgravitationskonstante,
m_E die Masse der Erde, v_u deren Umfangsgeschwindigkeit und v_k die erst
kosmisch Geschwindigkeit ist. Das bedeutet, dass sich die beiden
Gravitationsladungsquadrate wie Wert zu Quadrat verhalten, koriigiert auf
Schwerelosigkeit, durch die Klammer
Daraus ergib sich

G = sqrt(G_0/m_E *sqrt(1+ v_u/v_k)

Und so verhàlt es sich auch mit der Dielektrizitàtskonstanten der Erde
eps_0. Sie ist ganz einfach das Verhaltnis der Quadrate der Ladungsquadrate
von Gravitation und induzierten Ladung dsr Erde.

eps_0 =( m_E^2*G)^2 /(m_E*v_E^2*r)^2

Worin v_E die Umlaufgeschwindigkeit der Erde und r der Bahnradius de Erde
ist.

Damit ergibt sich die Tatache, dass der o.g. Anspruch einfach falsch ist.

Dieter Grosch www.grosch.homepage.t-online.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Niessen
02/10/2007 - 12:46 | Warnen spam
Am Wed, 3 Oct 2007 10:56:12 +0200 schrieb Dieter Grosch:

Beweie erst einmal die Richtigkeit der ART ausserhalb des Planetensystems
durch dort gemachte Messungen um Deine Behauptung zu bestàtigen.



Wiederlege doch die ART durch deine ausserhalb des Planetensystems
gemachten Messungen.
Wo sind deine Messungen?
Mit freundlichen Grüßen
Peter Nießen

Ähnliche fragen