G.u.T.: 20. Herbsttag - weiterhin relative Windstille und keine Stürme in Sicht. Dafür aber ...

11/10/2010 - 15:12 von spiritofRT | Report spam
... - wie zu erwarten - weiterhin Überschwemmungen:

Australien: Nach überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen steht Brisbane
unter Wasser. ..

Vgl.:
"Rekordregenfàlle und Überschwemmungen in Brisbane"
http://www.reisenews-online.de/2010...berschwemm
ungen-in-brisbane/
... weiterhin Überschwemmungen:
 

Lesen sie die antworten

#1 spiritofRT
11/10/2010 - 20:27 | Warnen spam
Nachtrag:

Sowohl das derzeitige globale Wettergeschehen bezüglich der bodennahen Winde
als auch die jetzt anstehende Konstellation am Firmament gleichen den
Verhàltnissen von vor einem Jahr, wie ich ermittelt habe. Bezüglich der
"Speisung" der Atmosphàre mit kosmischen Energiepotentialen erkenne ich
jedoch eine ausgepràgtere zeitliche Strecke mit nur wenig Potentialen. Dies
wird wahrscheinlich, so meine These bislang, zu auffàlligen Wetteranomalien
sowohl auf der Nordhalbkugel (wie z.B. trockenkalter Winter) wie auch auf
der Südhalbkugel (wie z.B. Extremhitze) führen; es würde mich nicht
verwundern, wenn dazu ungeahnte - oder unbekannte Wetterphànomene
auftauchten.

Das, nach meinen jetzigen Erkenntnissen im Rahmen meiner Theorie (G.u.T.),
sehr spàrliche kosmische Energiepotential, das bis April 2011 die
Erdatmosphàre speist, dürfte von den Windkraftanlagen auf unserem Planeten
wahrscheinlich komplett aufgezehrt werden; kleinere Windenergien werden sich
gelegentlich zeigen, die sich aber nur wenige Tage halten werden (die
Termine hierfür liegen, bis Januar, etwa beim jeweiligen Monatsende).

Mehr zu dieser Thematik unter Message-ID:
news:

Ähnliche fragen