G.u.T. Ahem - wollt Ihr erst die gute - oder erst die schlechte Nachricht? ...

26/05/2011 - 04:19 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T. Ahem - wollt Ihr erst die gute - oder erst die schlechte
Nachricht? ...

„Schöpferische Eingebung" - letzte Nacht:

*Geht der nàchste Winter zu Ende, bewegen sich Berge, Wasser und Luft
- und Wànde*

Wie ich schon schrieb, zeigt sich die „44M-Phase" hauptsàchlich durch
ein vermehrtes Auftreten sehr starker Erdbeben und weiteren
Naturereignissen, wie ja auch làngst schon sichtbar geworden ist.

Wie ich soeben feststelle, „darf" ich - noch vor dem Ende der Epoche -
ein kosmisches Potential angeben, dessen Stàrke ich dann - erstmalig -
nicht nur mit „Sternchen" (*) angeben werde, sondern auch mit:
„Rauten" (#)! ..

Soweit die schlechte Nachricht.

Die Gute: Es werden nur wenige „Rauten" sein. .. (Aber ein wenig
katastrophal dürfte es schon werden! ..)

Rüdiger Thomas
Naturphilosoph, Begründer der Großen
universellen Theorie (G.u.T.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Heckert
26/05/2011 - 09:05 | Warnen spam
On 26 Mai, 04:19, Rüdiger Thomas wrote:
G.u.T. Ahem - wollt Ihr erst die gute - oder erst die schlechte
Nachricht? ...

„Schöpferische Eingebung" - letzte Nacht:

*Geht der nàchste Winter zu Ende, bewegen sich Berge, Wasser und Luft
- und Wànde*

Wie ich schon schrieb, zeigt sich die „44M-Phase" hauptsàchlich durch
ein vermehrtes Auftreten sehr starker Erdbeben und weiteren
Naturereignissen, wie ja auch làngst schon sichtbar geworden ist.

Wie ich soeben feststelle, „darf" ich - noch vor dem Ende der Epoche -
ein kosmisches Potential angeben, dessen Stàrke ich dann - erstmalig -
nicht nur mit „Sternchen" (*) angeben werde, sondern auch mit:
„Rauten" (#)! ..



Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, dann würde ich heute
noch einen grösseren Kredit aufnehmen.
Deshalb brauch ich einen verlàsslichen Termin. Gibt Deine Theorie den
her?

Ähnliche fragen