G.u.T: Erneut belegt: Potential für starkes Erdbeben in Südkalifornien korrekt vorhergesagt!

08/07/2010 - 12:27 von Rüdiger Thomas | Report spam
Wie bereits im Juni 2010 - mit einem stàrkeren Erdbeben im Raum
Kalifornien (vgl.: Message-ID: <news:8983fdcc-5e69-4490-
bdfa-214531ecd17f@c10g2000yqi.googlegroups.com>) - erschien auch mit

2010-07-07 23:53:34.710hr 33.34 N 116.56 W 15 mb 5.3 SOUTHERN
CALIFORNIA (Quelle: EMSC)

ein stàrkeres Erdbeben an der Westküste der USA, womit sich meine
Vorhersage vom 04. April 2010 ( "Den Erdkrustenbewegungen seit Anfang
des Jahres zufolge, halte ich eine stàrkere Bewegung an der Westküste
der USA für unmittelbar bevorstehend, womit ich die kommenden Hoch-
und Tiefdruckwechsel zwischen jetzt und Oktober 2010 meine." Message-
ID: <news:86c72376-58c0-43af-9221-
f7206412f...@r18g2000yqd.googlegroups.com> ) aufs Neue bestàtigt
findet. Zugleich folgt das Beben dem Kràftepotential, das ich für den
07.07.2010 vorhersah.

Die anhaltende Bewegungsfreudigkeit der betreffenden regionalen
Verwerfungszone làßt weiterhin eine höhere Wahrscheinlichkeit für ein
weitaus stàrkeres Ereignis dort (evtl.: The expected "Big One")
bezüglich der zweiten Jahreshàlfte, vielleicht auch noch bis Mitte
nàchsten Jahres hinein, erwarten, da wir uns in den kommenden Wochen
und Monaten dem zweiten, stàrkeren "Schub" der Kràftepotentiale des
Maximums der "44M-Epoche" nàhern.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Harry
08/07/2010 - 12:59 | Warnen spam
Rüdiger Thomas schrieb:

[Schwachsinnige Kartenlegerei und Hütchenspiele entsorgt]

Ach Rüdi, jetzt hast du doch glatt eine ganze Woche die Klappe gehalten,
wir waren schon bester Hoffnung, dass du endlich wieder in der Klapse bist.

Ähnliche fragen