G.u.T.: Kosmisches Druckpotential des 26.07.2011 brachte mehrere große Sonnenflecken hervor.

31/07/2011 - 17:06 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Kosmisches Druckpotential des 26.07.2011 brachte mehrere große
Sonnenflecken hervor.

Etwa zeitgleich mit einem Nadelimpuls, wie der Auszug meiner Prognosen
zeigt:

25.07.2011 **
26.07.2011 *******(**) Ergànzung v. 28.06.2011
27.07.2011 *

unterlag die Erde an diesem Tag auch einem Druckpotential auf dem
Sonne-Erde-MKE, hervorgerufen vom Merkur-Uranus-MKE. Dieses Potential spürte
somit auch die Sonne, wodurch sich Druck unterhalb der Sonnenoberflàche
aufbaute. Beim Entweichen dieses Drucks - genau, wie zu erwarten(!), 90 Grad
querab zum Sonne-Erde-MKE - entstanden mehrere größere Sonnenflecken. Vgl.:

http://sohowww.nascom.nasa.gov/data..._igr/512/.

Wie ich schon früher in Zusammenhàngen mit der Entstehung von SMT-Spots und
Vakuumsàulen erklàrte, verursachen aus einem Objekt (wie Planet oder Stern)
austretende SMT-Ströme Kàlte in den Gasschichten (bei der Erde: Atmosphàre)
direkt über der Oberflàche. Bei der Sonne bilden sich in solchen Fàllen
daher kühlere und damit dunkle Flecken. Hierdurch redurziert sich
kurzfristig vorübergehend die Strahlungsintensitàt der Sonne.

Rüdiger Thomas
Naturforscher, Begründer der Großen
universellen Theorie (G.u.T.)

Hinweis: Ich rate dazu, altbekannte "Trolle", wie "Cartman", "Guenther
Moeller-Schoen", "Antichrist", "Armin Wolf", "Alex Trift", "Dirk Wolfgang
Glomp", "Botlef Desau"", "Andreas J. Bittner", "Cartman", "Andre Grafe",
"Klaus Schröder", "Serjo Lasalle", "michael", "Franz Glaser", "Larry",
"wernertrp", "Daniel, "Mandic", "Wolfgang Kieckbusch", "Thomas Koller",
"Klaus Schröder", "Christian Grünwaldner", zu ignorieren bzw. zu filtern.
Einige Trolle wechseln anscheinend hàufiger ihr Pseudonym, weshalb einige
wohl mehrfach genannt wurden.

Weitere Hinweise hinsichtlich der "Trolle" - siehe:
news:ivu2hh$106r$1@adenine.netfront.net



Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst Nietowski
31/07/2011 - 17:12 | Warnen spam
Am 31.07.2011 17:06, schrieb Rüdiger Thomas:
G.u.T.: Kosmisches Druckpotential des 26.07.2011 brachte mehrere große
Sonnenflecken hervor.

Etwa zeitgleich mit einem Nadelimpuls, wie der Auszug meiner Prognosen
zeigt:

25.07.2011 **
26.07.2011 *******(**) Ergànzung v. 28.06.2011
27.07.2011 *

unterlag die Erde an diesem Tag auch einem Druckpotential auf dem
Sonne-Erde-MKE,



Ich haette da noch ein Pupspotential anzubieten. Wuerdest du das bitte
in deine Spinnereien einbauen, du Geleerter?

Ähnliche fragen