G.u.T.: Neues zur "2011-07-04"-Konstellation ...

23/09/2010 - 23:21 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Neues zur "2011-07-04"-Konstellation ...

Zu:
Message-ID:
news:c8ff9d06-7a66-41fe-8d0b-044e8b1ed6e7@q26g2000vbn.googlegroups.com.

Die beiden Impulse scheinen zeitlich in der Tat zusammen auf dem
genannten Scheitelpunkt zu liegen. Auch gelangen sie in etwa über
demselben Vektor zur Erde. Die Potentialstàrke dürfte diejenige von
Haiti (12.01.2010) mindestens erreichen (starke Vertikalbewegung in
der Erdkruste) oder gar übertreffen. In einer Metropole stünde somit
ein Monumentalbeben an!

Das Potential wird sehr wahrscheinlich von größeren Sonnenflecken
begleitet werden, die sich, nach dem Scheitelpunkt, sonnenseitig von
Westen her zeigen dürften.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 neoDeppen-Hunter
23/09/2010 - 23:50 | Warnen spam
"Rüdiger Thomas" schrieb im Newsbeitrag
news:
G.u.T.: Neues zur "2011-07-04"-Konstellation ...

Zu:
Message-ID:
news:

Die beiden Impulse scheinen zeitlich in der Tat zusammen auf dem
genannten Scheitelpunkt zu liegen. Auch gelangen sie in etwa über
demselben Vektor zur Erde. Die Potentialstàrke dürfte diejenige von
Haiti (12.01.2010) mindestens erreichen (starke Vertikalbewegung in
der Erdkruste) oder gar übertreffen. In einer Metropole stünde somit
ein Monumentalbeben an!

Das Potential wird sehr wahrscheinlich von größeren Sonnenflecken
begleitet werden, die sich, nach dem Scheitelpunkt, sonnenseitig von
Westen her zeigen dürften.

Rüdiger Thomas



Oh Kacke. Mann! .. :))

Ähnliche fragen