G.u.T.: "Pazifisches Roulette": Die Kugel rollt (wieder)! ... (2)

13/08/2011 - 23:28 von Rüdiger Thomas | Report spam
Mit

2011-08-13 07:21:52.029.02 N 162.50 E 33 mb 5.9 NORTH PACIFIC OCEAN
(Quelle:EMSC)

zeigte sich heute ein auffàlliges, stàrkeres Erdbeben im nördlichen Pazifik,
zwischen Hawaii und Japan, was sehr genau zu meiner Aussage paßt,
wonach sich die durch den verstàrkten Vulkanismus auf Hawaii entstandene
Information (vgl.:
news:j1h4rg$2f69$1@adenine.netfront.net), über Verànderungen in Erdmantel
und -Kruste, fortpflanzen wird. Es hat somit rund 9 Tage gedauert, bis sich
dieses starke Zeichen gezeigt hat.

Warnung: In rund 4-5 Tagen wird diese Information sich bis Zentral-Japan
fortgepflanzt haben. Weil die Änderungen der Erdkruste nach dem
Japan-Desaster vom 11.03.2011 hauptsàchlich in Richtung Süden erfolgten,
halte ich ein weiteres, starkes Erdbeben, bzw. Seebeben, bei oder nahe
Tokio - auch in den kommenden Monaten - für recht wahrscheinlich!

Rüdiger Thomas




Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
13/08/2011 - 23:55 | Warnen spam
On 13 Aug., 21:28, "Rüdiger Thomas" wrote:
Mit

2011-08-13 07:21:52.029.02 N 162.50 E 33 mb 5.9 NORTH PACIFIC OCEAN
(Quelle:EMSC)

zeigte sich heute ein auffàlliges, stàrkeres Erdbeben im nördlichen Pazifik,
zwischen Hawaii und Japan, was sehr genau zu meiner Aussage paßt,
wonach sich die durch den verstàrkten Vulkanismus auf Hawaii entstandene
Information (vgl.:news:j1h4rg$2f69$), über Verànderungen in Erdmantel
und -Kruste, fortpflanzen wird. Es hat somit rund 9 Tage gedauert, bis sich
dieses starke Zeichen gezeigt hat.

Warnung: In rund 4-5 Tagen wird diese Information sich bis Zentral-Japan
fortgepflanzt haben. Weil die Änderungen der Erdkruste nach dem
Japan-Desaster vom 11.03.2011 hauptsàchlich in Richtung Süden erfolgten,
halte ich ein weiteres, starkes Erdbeben, bzw. Seebeben, bei oder nahe
Tokio - auch in den kommenden Monaten - für recht wahrscheinlich!

Rüdiger Thomas



Nachtrag:

In diesen Stunden dürfte die Änderungsinformation die Westlüste der
Vereinigten Staaten erreichen; spàter dann auch nach ganz Nordamerika
und Mittelamerika, noch spàter nach Südamerika. Ebenso wird sie sich
auch bis an die westpazifischen Rànder fortpflanzen.

Rüdiger Thomas

Ähnliche fragen