G.u.T.: SMT-Spots in U.S.A. versiegt - augenblicklich keine Gefahr für weitere Tornados in den U.S.A. erkennbar. ..

28/04/2011 - 22:32 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: SMT-Spots in U.S.A. versiegt - augenblicklich keine Gefahr für
weitere Tornados in den U.S.A. erkennbar. ..

Seit gestern Nachmittag haben die SMT-Spots (vgl. Message-ID:
news:9bed8b15-6c97-4fc8-96b9-
d28614041b18@a26g2000vbo.googlegroups.com)
in den U.S.A. ihre Aktivitàt eingestellt. Der Grund hierfür ist der
Abbau des erdinternen SMT-Drucks, nachdem die Erde gerade einen
kosmischen Hochdruckeinfluß verlàßt. Das bedeutet, daß im Moment keine
Tornados entstehen können.

Rund vierzehn Tage lang wütete quasi ein Tornado nach dem anderen über
dem mittleren Westen der U.S.A.; mithin ein historisch auffàlliges
Spektakel. Die Serie von Tornados hat mehr als 170 Todesopfer
gefordert, dazu hohe Sachschàden. Meine Anteilnahme gilt den
Angehörigen der Opfer.

Doch die jetzige Ruhe dürfte sich lediglich als die sprichwörtliche
„Ruhe vor dem (nàchsten) Sturm" erweisen: Denn schon ab dem 30.04. ist
- weltweit - mit weiteren atmosphàrischen Energiezunahmen zu rechnen,
wie ich bereits bekannt gab (vgl. Message-ID:
news:6eeda0c0-381d-470e-aa67-
dab001cd6c79@e8g2000vbz.googlegroups.com).

Heute, am 28.04.2011, erschien auch eine Windhose in Deutschland, die
Sachschàden anrichtete:
http://www.ndr.de/regional/niedersa...e119.html.
Zwar sagen die hiesigen Meteorologen, daß man Tornados nicht
vorhersagen kann, da sie sich zu kurzfristig bilden; jedoch konnte
bereits seit dem 24.04.2011 eine Wolkenspirale beobachtet werden, die
- aus Polen kommend, dann über Tschechien, dann über dem Erzgebirge
auf Norddeutschland einschwenkend - kam, und sich dann über den Be-Ne-
Lux-Làndern auflöste. Die Satellitenbilder zeigten dabei schon seit
etwa heute, 08:00 UTC, Windhosen-artige Wolkengebilde; es waren
anscheinend mehrere; jedoch richtete offenbar nur einer Schàden an.
Das Sturmsystem bewegt sich nun auf England zu.

Rüdiger Thomas
Naturphilosoph, Begründer der Großen
universellen Theorie (G.u.T.)

Tipp: Ich rate dazu ,Trolle wie „"Botlef Desau"„, "Andreas J.
Bittner", „Antichrist", „Cartman", „Andre Grafe", „Klaus Schröder",
„Serjo Lasalle", „michael", „Franz Glaser", "Larry", „wernertrp",
"Daniel, "Mandic", „Wolfgang Kieckbusch", „Thomas Koller", „Klaus
Schröder", „Christian Grünwaldner", „Guenther Moeller- Schoen" zu
ignorieren bzw. zu filtern. Siehe hierzu auch Message-ID:
news:ffddaf05-9798-46f1-b3bb-51e52523e520@x11g2000yqc.googlegroups.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Guenther Moeller-Schoen
28/04/2011 - 22:41 | Warnen spam
Rüdiger Thomas wrote:

kosmischen Hochdruckeinfluß verlàßt. Das bedeutet, daß im Moment keine
Tornados entstehen können.



Was ist denn das: "Das bedeutet, daß im Moment keine Tornados entstehen
können."
Rüdiger, in
hast du
behauptet, dass du keine Vorhersagen machst.
Und jetzt machst du eine Wettervorhersage.
Tsstss.
Günther

Ähnliche fragen