G.u.T.: Sonne "ächzte" anscheinend während "oni-12082011"-Scheitelpunkt ...

16/08/2011 - 00:59 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Sonne "àchzte" anscheinend wàhrend "oni-12082011"-
Scheitelpunkt ...

Anscheinend gab es einen merklichen Impuls, der vom Mars-Pluto-MKE
ausgegangen war, über den Sonne-Pluto-MKE, als der oni-Stern, am
12.08.2011, seinen Scheitelpunkt erreichte. Denn genau westlich querab
zum Sonne-Pluto-MKE bildeten sich anscheinend neue Sonnenflecken, die
dann erst jetzt, weil die Erde rund 45 Grad östlich des So-Pl-MKE
liegt, sichtbar werden (die Sonne dreht sich in 30 Tagen um die eigene
Achse: 30 Tage/360 Grad * 45 Grad = 3,75 Tage!).

Siehe:
http://sohowww.nascom.nasa.gov/data...i_igr/512/

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
16/08/2011 - 10:31 | Warnen spam
Am 16.08.2011 00:59, schrieb Rüdiger Thomas:
G.u.T.: Sonne "àchzte" anscheinend wàhrend "oni-12082011"-
Scheitelpunkt ...




Obriges Posting stammt wie immer nicht von mir, dem echten Rüdiger
Thomas, sondern von einen saudummen Faker.
Das merkt man sofort daran, dass es nur esoterischen Mist, anderen Müll,
etc enthàlt.

Es dient lediglich dazu, Usenet Neulinge anzulocken und dann auf das
Übelste zu beschimpfen.


Rüdiger Thomas
Querulant, Sàufer und völlig verblödet.

Ähnliche fragen