G.u.T.: Stark auflebender Vulkanismus auf Island: Luftraum bereits gesperrt.

22/05/2011 - 02:53 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Stark auflebender Vulkanismus auf Island: Luftraum bereits
gesperrt.

Nach einer Serie von zunàchst kleineren Erdbeben brach der „Grimsvötn"
auf Island aus und ließ eine Eruptionswolke 11 km in den Himmel ragen.

Nach dem stàrkeren Erdbeben mit Magnitude M4.6 -
2011-05-21 19:10:56.4 63.91 N 18.52 W 1 ML 4.6 ICELAND (Quelle: EMSC)
zeigten Satellitenaufnahmen sogleich eine sich rasch vergrößernde
Aschewolke.

Siehe auch:
http://www.morgenpost.de/vermischte...perrt.html
.

Mit meiner Vorhersage für stàrkeren Vulkanismus im Mai, u.a., daß im
Umfeld des 11. Mai (ca. +/- 1 Woche) mit verstàrktem Vulkanismus zu
rechnen sei, liege ich mit dem angenommenen Intervall zwar etwas zu
kurz; dennoch ist die Vorhersage, d.h. das Erkennen des
diesbezüglichen kosmischen Potentials eindeutig gelungen.

Vgl.:
news:6eeda0c0-381d-470e-aa67-dab001cd6c79@e8g2000vbz.googlegroups.com
und
news:9c49a7e0-1fcd-4ad9-a3e7-
f50a99558089@hd10g2000vbb.googlegroups.com
.

Rüdiger Thomas
Naturphilosoph, Begründer der Großen
universellen Theorie (G.u.T.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
22/05/2011 - 03:08 | Warnen spam
On 22 Mai, 00:53, Rüdiger Thomas wrote:
G.u.T.: Stark auflebender Vulkanismus auf Island: Luftraum bereits
gesperrt.

...



Nachtrag:

Auch am "Eyjafjallajökull", dem weiter westlich gelegenen islàndischen
Vulkan, der im letzten Frühjahr zu enormen Beeintràchtigungen des
europàischen Flugzeugverkehrs durch starken Ascheauswurf sorgte, bebt
es seit gestern verstàrkt. ..

Rüdiger Thomas

Ähnliche fragen