G.u.T.: Vorhersage der Zunahme der atmosphärischen Energie aufs Neue gelungen.

05/03/2011 - 10:25 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Vorhersage der Zunahme der atmosphàrischen Energie aufs Neue
gelungen.

Merklich auffrischende Winde - wie seit heute Morgen in
Norddeutschland - belegen meine Vorhersage über eine Zunhame der
Windstàrken nach dem 04.03.2011. Ein àhnliches Bild dürfte derzeit
überall die Hochnebel vertreiben.

Die Vorhersage (vgl.: Message-ID:
news:3d401cc2-
ea74-4acb-8396-2bcfc6ce6e49@k38g2000vbn.googlegroups.com )
ist gut gelungen und zeigt erneut auf, wie sehr das globale
Wettergeschehen von kosmischen Einflüssen gesteuert wird.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
05/03/2011 - 17:35 | Warnen spam
On 5 Mrz., 10:25, Rüdiger Thomas wrote:
G.u.T.: Vorhersage der Zunahme der atmosphàrischen Energie aufs Neue
gelungen.

Merklich auffrischende Winde - wie seit heute Morgen in
Norddeutschland - belegen meine Vorhersage über eine Zunhame der
Windstàrken nach dem 04.03.2011. Ein àhnliches Bild dürfte derzeit
überall die Hochnebel vertreiben.

Die Vorhersage (vgl.: Message-ID:
news:3d401cc2-
)
ist gut gelungen und zeigt erneut auf, wie sehr das globale
Wettergeschehen von kosmischen Einflüssen gesteuert wird.

Rüdiger Thomas



Würde man jedes Windlüftchen in KW umwandeln
auf der Erde was kàme da raus ?
Nur die Joules so ungefàhr.

Ähnliche fragen