G.u.T.: Weitere sehr starke Erdbeben in Japan ...

22/03/2011 - 14:37 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Weitere sehr starke Erdbeben in Japan ...

Mit
2011-03-22 07:18:45.0 37.23 N 144.09 E 10 Mw 6.6 OFF EAST COAST OF
HONSHU, JAPAN
2011-03-22 09:44:27.0 39.90 N 143.44 E 2 mb 6.0 OFF EAST COAST OF
HONSHU, JAPAN 2011-03-22 12:06
2011-03-22 09:19:06.0 37.35 N 141.83 E 30 Mw 6.3 NEAR EAST COAST OF
HONSHU, JAPAN
(Quelle:EMSC).
erschienen weitere starke Erdbeben am Epizentrum vom 11.03.2011.

Schon in den vergangenen Tegen konzentrierten sich auffàllig viele
Nachbeben um "Fukushima" herum. Nicht auszudenken, was geschehen
würde, wenn hier ein Erdbeben direkt unter den Reaktorblöcken
erschiene. ..

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Intas
22/03/2011 - 17:28 | Warnen spam
Rüdiger Thomas schrieb:

G.u.T.: Weitere sehr starke Erdbeben in Japan ...

Mit
2011-03-22 07:18:45.0 37.23 N 144.09 E 10 Mw 6.6 OFF EAST COAST OF
HONSHU, JAPAN
2011-03-22 09:44:27.0 39.90 N 143.44 E 2 mb 6.0 OFF EAST COAST OF
HONSHU, JAPAN 2011-03-22 12:06
2011-03-22 09:19:06.0 37.35 N 141.83 E 30 Mw 6.3 NEAR EAST COAST OF
HONSHU, JAPAN
(Quelle:EMSC).
erschienen weitere starke Erdbeben am Epizentrum vom 11.03.2011.

Schon in den vergangenen Tegen konzentrierten sich auffàllig viele
Nachbeben um "Fukushima" herum. Nicht auszudenken, was geschehen
würde, wenn hier ein Erdbeben direkt unter den Reaktorblöcken
erschiene. ..



Am 21. Màrz 2011, 11:55 h gab es ein kleines Erbeben am Ngorongoro-Krater in
der Serengeti. Die Ursache: Ein Elefant furzte in den Nachhimmel! Es gab
keine Toten, aber mehrere wilde Tiere gerieten in Unruhe!

Ähnliche fragen