G.u.T.: Weitere Super-Potential-Konstellation entdeckt: 01.03.2011

19/10/2010 - 13:22 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Weitere Super-Potential-Konstellation entdeckt: 01.03.2011

Um den 01. Màrz 2011 herum erscheint ein sehr starkes
Hochdruckpotential, das von mehreren starken Impulsen begleitet wird.
Hier ist weltweit mit schweren Erdbeben zu rechnen. Historisch
àhnliche Potentiale ergaben mehrere Erdbeben, verteilt auf 2-3 Tage,
mit Magnituden zwischen M6.2 und M7.5. Wegen einer Überlagerung von
Hochdruckeinflüssen am Scheitelpunkt, sind jedoch höhere Magnituden
denkbar. Gefahr für Erdbeben-/Tsunamidesaster.

Das Super-Potential dürfte sich - wahrscheinlich schon kurz zuvor -
durch sehr große Sonnenflecken ankündigen.

Es ist um den Scheitelpunkt herum zudem mit signifikanten
Wetteranomalien, wie Sturmsystemen, zu rechnen.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Kieckbusch
19/10/2010 - 14:28 | Warnen spam
On 19 Okt., 12:22, Rüdiger Thomas wrote:
G.u.T.: Weitere Super-Potential-Konstellation entdeckt: 01.03.2011



Unfug - Anonymer - diese Erdbeben finden nur in deinem Kopf statt -
und dann wird eine Vakuumsàule daraus.
Ist sowas eigentlich schmerzhaft?

Für den Zeitraum Anfang Oktober hattest Du auch schon diesen Quatsch
vorhergesagt - und was ist passiert?
Nur eine Vakuumsàule ist aus deiner kranken Birne
herausgequollen . . .

Und jetzt bitte den NeoDepp - über AIOE - und dann Boykott gegen
Italien . . .

W.K.

Ähnliche fragen