G.u.T.: Wie ich zu meinen Ergebnissen komme - Idiotie PUR - A MUST SEE

01/07/2011 - 11:43 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T.: Wie ich zu meinen Ergebnissen komme

Ich benutze ja diverse Fachausdrücke, die ich gerne hier mal erlàutern möchte.

Potential:
Dies beschreibt die Zeitspanne vom letzen Suff bis zum Einkauf von Wodka bei Aldi.
Je Stunde ein Sternchen (*).

I-Stern:
Das ist die Karft, die beim laufen gegen eine Laterne auf meinen Kopf wirkt.

44M-Epoche:
Das bedeutet, dass ich MINDESTENS 44 Wochen im Jahr blau bin, den Rest muss ich ja in einer Ausnüchterungszelle, oder in der Psychiatrie verbringen.

SMT-Druck:
Das ist der Druck, welcher auf meiner Blase lastet, wenn ich auch noch Bier zum Wodka dazu getrunken habe.

Rüdiger Thomas
Scharlatan, Sàufer un G.u.T.
G.u.T. = Größter Usenet Troll
4 Promille forever!

Ach ja, wenn ich breit bin, dann sieht meine Konversation mit mir selber so aus:
(Man beachte bitte nur die gelallten Zeilen)

(Nem wur ebe nha) ...

Mhiru-en:

Nan wur ebe nha.

Rüdiger Thomas: Ast ori ban ivaya!

Mhiru-en: 'Ndy wa ha-i! ..

Erdbeben-Mann: Mhhhhh ... *dahinschmelz*


Ti-rha:

Nan wur ebe nha.


Kha-ri:
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Breuer
01/07/2011 - 11:51 | Warnen spam
Sauf mehr, dann spinnst Du nicht so viel rum.

Ähnliche fragen