G.u.T. Zwei stärkere Erdbeben bei Vanatu (Südwestpazifik) mit M7.0 und M7.1 ...

21/08/2011 - 05:15 von Rüdiger Thomas | Report spam
G.u.T. Zwei stàrkere Erdbeben bei Vanatu (Südwestpazifik) mit M7.0 und M7.1
...

Mit
2011-08-20 16:55:02.0 18.38 S 168.15 E 30 Mw 7.1 VANUATU,
2011-08-20 18:19:23.0 18.37 S 168.16 E 10 Mw 7.0 VANUATU
(Quelle: EMSC)
zeigten sich zwei auffàllig starke Seebeben am tektonischen Bruch nahe
Vanatu, denen bereits mehrere Nachbeben folgten. Ein (nennenswerter) Tsunami
wurde anscheinend nicht ausgelöst.

Zusammen mit dem Japan-Erdbeben vom 19.08. (M6.3) zeigt sich damit, daß
meine Warnung vor dem Umfeld des 20.08.2011 berechtigt war:

"starke Vertikalbewegungen sollten
daher lediglich in der Nàhe der Scheitel einzelner Potentialwellen
anzutreffen sein, wie im jeweiligen Umfeld des 01.08., des 12.08., des 20.
und 22.08., des 27.08. und des 30.08., und des 01./02.09.2011."
news:j11jo4$22i$1@adenine.netfront.net


Weil derart starke Seebeben mit unterirdischem Vulkanismus involviert sind
(Explosion in Magmakammern nach Eindringen von Wasser), war auch meine
Warnung vor verstàrktem Vulkanismus, vom 04.08.2011
(news:j1d67r$1lug$1@adenine.netfront.net), für den 20.08.2011,
gerechtfertigt.

Rüdiger Thomas
Naturphilosoph, Begründer der Großen
universellen Theorie (G.u.T.)

Hinweis: Ich rate dazu, altbekannte "Trolle", wie "Cartman", "Guenther
Moeller-Schoen", "Antichrist", "Armin Wolf", "Alex Trift", "Dirk Wolfgang
Glomp", "Botlef Desau"", "Andreas J. Bittner", "Cartman", "Andre Grafe",
"Klaus Schröder", "Serjo Lasalle", "michael", "Franz Glaser", "Larry",
"R.H.", "wernertrp", "Daniel, "Mandic", "Wolfgang Kieckbusch", "Thomas
Koller", "Klaus Schröder", "Christian Grünwaldner", zu ignorieren bzw. zu
filtern. Einige Trolle wechseln anscheinend hàufiger ihr Pseudonym, weshalb
einige wohl mehrfach genannt wurden.

Weitere Hinweise hinsichtlich der "Trolle" - siehe:
news:ivu2hh$106r$1@adenine.netfront.net



Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Guenther Moeller-Schoen
21/08/2011 - 07:09 | Warnen spam
Rüdiger Thomas wrote:

G.u.T. Zwei stàrkere Erdbeben bei Vanatu (Südwestpazifik) mit M7.0 und
M7.1 ...

Mit
2011-08-20 16:55:02.0 18.38 S 168.15 E 30 Mw 7.1 VANUATU,
2011-08-20 18:19:23.0 18.37 S 168.16 E 10 Mw 7.0 VANUATU
(Quelle: EMSC)
zeigten sich zwei auffàllig starke Seebeben am tektonischen Bruch nahe
Vanatu, denen bereits mehrere Nachbeben folgten. Ein (nennenswerter)
Tsunami wurde anscheinend nicht ausgelöst.

Zusammen mit dem Japan-Erdbeben vom 19.08. (M6.3) zeigt sich damit, daß
meine Warnung vor dem Umfeld des 20.08.2011 berechtigt war:

"starke Vertikalbewegungen sollten
daher lediglich in der Nàhe der Scheitel einzelner Potentialwellen
anzutreffen sein, wie im jeweiligen Umfeld des 01.08., des 12.08., des 20.
und 22.08., des 27.08. und des 30.08., und des 01./02.09.2011."
news:j11jo4$22i$



In deiner "Vorhersage" steht nichts von Vanuatu.
Die Stàrke von Erdbeben hattest du auch nicht genannt.
Dafür hattest du aber von Vulkanismus, Wirbelstürmen und Flugzeugabstürzen
geschrieben. Das ist alles nicht eingetroffen.

Also wieder mal eine typische Rüdiger-Falsch-Prognose.

Es gilt also weiterhin: Du hast noch nie ein Erdbeben mit Zeitpunkt, Ort und
Stàrke vorausgesagt.

Und Hawaii ist - entgegen deiner Ankündigung vom 9. 3. - immer noch nicht
untergegangen.

Und seit 4. August (<201108042001.UTC.j1etqi$mu4$) bist du mit
der Herleitung der Keplerschen Gesetze mit Hilfe deiner G.u.T. in Verzug.

Auch die Umpolung des Erdmagnetfeldes, von dem du am 31. 7. in
<j144sr$21j8$ geschrieben hast, ist bisher nicht
eingetroffen.
Günther

Ähnliche fragen