G4 Bildschirm dunkel nach grauem Apfel


07/03/2009 - 13:34 von herrdeh | Report spam
Hallo,

gestern habe ich bei Freunden von mir die Festplatte aus einem G4 Yikes
in einen G4 Quicksilver umgebaut. Der Rechner startet dann erst ganz
normal, zeigt den grauen Bildschirm mit dunkelgrauem Apfel, unten
rotiert das Ràdchen - nach einiger Zeit wird der Bildschirm dunkel - und
das war's - das Anmeldefenster kommt nicht mehr.
Eine LED an dem alten Röhrenbildschirm, der über VGA dranhàngt, blinkt
abwechselnd grün/orange.

Ein "Sicherer Systemstart" funktioniert ganz normal, wenn ich die
orginale AGP-GraKa rausschmeiße und eine Radeon 7000 PCI reintue,
startet er auch ganz normal, die Auflösung geht in beiden Fàllen auf
1152 * 870.

Die üblichen Hantierungen (PRAM löschen, CUDA-Reset, Auflösung im
Monitor-Kontrollfeld runtersetzen u.s.w.) habe ich schon probiert.

Mein Eindruck ist der, daß der Rechner nach dem grauen Bildschirm auf
eine Auflösug/Bildwiederholfrequenz umschaltet, die der Bildschirm nicht
packt - und letzterer dann pràventiv aussteigt.

Hat jemand eine gute Idee?

Mit Dank und herzlichen Grüßen

Wolf
 

Lesen sie die antworten

#1 nie.gelesen9
07/03/2009 - 14:11 | Warnen spam
Wolf Drechsel wrote:

Hat jemand eine gute Idee?



Ich würde es wagen,

/Library/com.apple.windowserver.plist

wegzuwerfen/umzubenennen/oder so und die gewünschte Hardware einzubauen
und neu zu starten.

Ähnliche fragen