GA EP45-DS3R RAID am SATA Fragen

11/11/2009 - 10:59 von NicoN | Report spam
Hi NG,
obiges MB làuft seit Monaten mit 2SATA-Platten (ohne RAID) bestens. OS ist
W2008.

Im BIOS steht der SATA auf AHCI.

Nun kamen 2 500GB Platten am SATA hinzu, es soll ein RAID entstehen.
Also im BIOS den SATA auf RAID gestellt und anscchliessend 2 RAID1-Sàtze auf
den neuen Platten erstellt (1x 300GB, 1x den Rest mit ca. 165GB).

Beim nàchsten Boot stürzte W2008 immer mittendrin ab und startete neu.
Also SATA zurück auf AHCI - Neustart problemlos. Dann den zugehörigen
Treiber von der GA-Webseite installiert, auch problemlos.

Beim Neustart SATA wider auf RAID, die RAID-Sets sind noch da.
Der W2008-Boot misslingt wiederum wie vor der Treiebr-Installation.

Neustart, SATA wieder auf AHCI und W2008 ist wieder da.
Allerdings finde ich jetzt im DIsk-Manager von W2008 nicht etwa beide
Samsung Platten a 500GB, sondern eine a 300GB und eine a 165GB.
Unter dern Festplattencontrollern wird ebenfalls nur der Intel SATA AHCI
gelistet.

Habe ich nun RAID oder nicht ?

Ich schàtze mal, ich habe kein RAID.
Wie aber kann ich dem System den Treiber unterjubeln, obwohl schon alles
installiert ist ?



Gruss Nico
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Schmidt
11/11/2009 - 12:20 | Warnen spam
Zitat aus deinem Beitrag:
und anscchliessend 2 RAID1-Sàtze auf
den neuen Platten erstellt (1x 300GB, 1x den Rest mit ca. 165GB).



wo und womit erstellt? Und *so* geht das auch IMHO nicht, ein RAID macht
nur über die ganze Platte Sinn denn [1]. Du musst also über den
RAID-Dialog deines Onboard-Controllers hier beide 500er-Platten
auswàhlen und hast dann die Option eines RAID0 oder eines RAID1. Es
müssen zuvor auch keine Partitionen angelegt werden, das erfolgt
automatisch über die Controller-Konfiguration

Info:
[1] Ein RAID-System dient zur Organisation mehrerer physischer
Festplatten eines Computers zu einem logischen Laufwerk
Tom
In Deutschland ist Neid die höchste Form der Anerkennung
www.derfisch.de

Ähnliche fragen