Gabriels Horn

17/07/2013 - 00:27 von mock | Report spam
Ich habe ein Video vom 24C3 gesehen, und dort ist von "Gabriels Horn", einer Art Trompete, die Rede:

Der Rotationskörper von x^(-1) um die Abszisse hat das Volumen Pi und eine unendliche Oberflàche. Es wurde dort beispielhaft gesagt, man könne Farbe mit dem Volumen Pi einfüllen, aber das reiche nicht, die gesamte innere Oberflàche anzustreichen. Liegt das daran, dass ein Anstrich nicht die Dicke 0 hat? Dann könnte man doch eine "ideale" Farbe wàhlen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Rosenthal
17/07/2013 - 00:57 | Warnen spam
Am 17.07.2013 00:27, schrieb mock:
Ich habe ein Video vom 24C3 gesehen, und dort ist von "Gabriels Horn", einer Art Trompete, die Rede:

Der Rotationskörper von x^(-1) um die Abszisse hat das Volumen Pi und eine unendliche Oberflàche. Es wurde dort beispielhaft gesagt, man könne Farbe mit dem Volumen Pi einfüllen, aber das reiche nicht, die gesamte innere Oberflàche anzustreichen. Liegt das daran, dass ein Anstrich nicht die Dicke 0 hat? Dann könnte man doch eine "ideale" Farbe wàhlen.



Ich vermute, dass sie ganz einfach sagen wollten:

1. der Körper hat endliches Volumen
aber
2. der Körper hat eine unendlich große Innenflàche

Die ideale Farbe mit Dicke 0 ist sehr durchsichtig und scheidet aus.
Aber jede noch so supertolle Farbe mit Dicke epsilon reicht nicht
zum Anstreichen aus.

Gruß,
Rainer

Ähnliche fragen