GAEB-XML unter Linux?

08/12/2007 - 14:17 von Ingo Haase | Report spam
Hallo,

arbeitet jemand mit GAEB-XML-Dateien unter Linux? Ich bin weiterhin der
Meinung, dass das überhaupt nicht richtig möglich ist, da die
GAEB-eigenen XML-Definition Fehlerhaft ist.

Griechische Buchstaben und Sonderzeichen werden in den Musterdateien
(2004) wie folgt dargestellt:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
...
<span style="color:rgb(0,0,0);font-family:symbol;">a</span>

Das soll dann ein griechisches Alpha sein. Hallo? Schon mal was von
Unicode gehört?
Wie soll das denn korrekt ausgegeben werden, wenn ich die Schriftart
"symbol" unter Linux oder UNIX gar nicht habe?

Ich habe schon vor fast 2 Jahren dem GAEB- und DIN-Ausschuss gemailt,
dass ich das für nicht in Ordnung halte und so die viel beworbene
Plattformunanhàngigkeit einfach futsch ist. Hab leider nie eine Antwort
erhalten.

Vielleicht bin ich ja auch auf dem Holzweg. Arbeitet denn jemand
tatsàchlich mit GAEB-XML unter Linux?


Ingo Haase
 

Lesen sie die antworten

#1 walter.nix
09/12/2007 - 10:04 | Warnen spam
On 8 Dez., 14:17, Ingo Haase wrote:
Hallo,

arbeitet jemand mitGAEB-XML-Dateien unter Linux? Ich bin weiterhin der
Meinung, dass das überhaupt nicht richtig möglich ist, da dieGAEB-eigenen XML-Definition Fehlerhaft ist.

Griechische Buchstaben und Sonderzeichen werden in den Musterdateien
(2004) wie folgt dargestellt:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
...
<span style="color:rgb(0,0,0);font-family:symbol;">a</span>

Das soll dann ein griechisches Alpha sein. Hallo? Schon mal was von
Unicode gehört?
Wie soll das denn korrekt ausgegeben werden, wenn ich die Schriftart
"symbol" unter Linux oder UNIX gar nicht habe?

Ich habe schon vor fast 2 Jahren demGAEB- und DIN-Ausschuss gemailt,
dass ich das für nicht in Ordnung halte und so die viel beworbene
Plattformunanhàngigkeit einfach futsch ist. Hab leider nie eine Antwort
erhalten.

Vielleicht bin ich ja auch auf dem Holzweg. Arbeitet denn jemand
tatsàchlich mitGAEB-XML unter Linux?

Ingo Haase



Sehr geehrter Herr Haase,

Sie haben vollkommen Recht.
Ich möchte Ihnen hier als Mitglied im GAEB, AG 13 antworten.
Die AG 13 im GAEB hat XML und damit die Möglichkeit von Unicode
gewàhlt, um alle
im Bau erforderlichen Sonderzeichen verlustfrei austasuchen zu können.

Die Musterdatei ist an dieser Stelle etwas unglücklich.
Die liegt aber daran, das kein Softwarehause bis heute Bedarf für
einen plattformübergreifenden Datenaustausch sieht.

Falls Ihr Anliegen nicht an den richtigen Ansprechpartner kam, ist
dies Schade.
Bitte senden Sie Ihr Anliegen nochmals an die Geschàftsstelle des
GAEB, Herrn Thies unter ""
und nehmen Sie Bezug auf meine Antwort.

Ihr Ansatz mit Linux und GAEb gefàllt mir.
Vielleicht können wir hier ein Projekt aufsetzen.

MfG

Walter Nix

Ähnliche fragen