Gammasolarzelle

18/07/2008 - 18:16 von wer.bin.ich | Report spam
Kann man nicht einfach Solarzellen für Alpha- und Gammastrahlung
entwickeln und den "AK-Abfall" dann als Lichtquelle für solche
Solarzellen verwenden? Gammaquanten haben die notwendige
Wellenlànge um absorbiert werden zu können. Vielleicht
mal dotiertes Silizium auf ne Bleiplatte pappen und
gucken was dann passiert? Falls das funktioniert,
könnte man JEDES Radioaktive Material direkt in
elektrischen Strom umwandeln mit einem Wirkungsgrad
der den von (theoretischen) Fusionskraftwerken dann
wahrscheinlich bei weitem übertrifft.


http://www.focus.de/wissen/wissensc...18724.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Joachim Pimiskern
18/07/2008 - 19:47 | Warnen spam
wer.bin.ich schrieb:
Kann man nicht einfach Solarzellen für Alpha- und Gammastrahlung
entwickeln und den "AK-Abfall" dann als Lichtquelle für solche
Solarzellen verwenden?



Man kann mit einem Betastrahler ein mikromechanisches System
bauen, das einen Piezokristall knetet.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/18/18351/1.html

Weiteres:
http://www.heise.de/newsticker/Radi...dung/69064
http://www.eurekalert.org/pub_relea...092004.php
http://www.physorg.com/news7165.html
http://www.wissenschaft.de/wissensc...49752.html

Es gibt auch eine Halbleiterversion ohne bewegliche Teile:
http://www.rochester.edu/news/show.php?id!54
http://www.tahan.com/charlie/nanoso...MPnuke.pdf

Grüße,
Joachim

Ähnliche fragen