Ganz einfach - und schwer

26/06/2014 - 17:30 von Manfred Ullrich | Report spam
Obwohl es vielleicht nach Elektrotechnik oder Physik aussieht, meine
ich, es ist doch eher ein Mathe-Problem.
Da ist ein unbegrenztes Widerstandsnetzwerk von 1 Ohm-Widerstànden,
angeordnet und miteinander verbunden wie die Teilstriche auf einem
Schreibpapier mit lauter Karos. Wieviel Ohm misst ein Ohmmeter über
einen solchen Widerstand? Weniger als 1 Ohm - klar. Den genauen Wert
rauszukriegen ist einfach. Sehr viel schwieriger - ich habe "mir die
Zàhne ausgebissen" - ist, wieviel Ohm misst man über die Diagonale eines
solchen Karos?

Gruß, Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Sam Sung
26/06/2014 - 18:02 | Warnen spam
Manfred Ullrich schrieb:

Obwohl es vielleicht nach Elektrotechnik oder Physik aussieht, meine
ich, es ist doch eher ein Mathe-Problem.
Da ist ein unbegrenztes Widerstandsnetzwerk von 1 Ohm-Widerstànden,
angeordnet und miteinander verbunden wie die Teilstriche auf einem
Schreibpapier mit lauter Karos. Wieviel Ohm misst ein Ohmmeter



Das hàngt natürlich auch vom Innenwiderstand des Ohmmeters ab!

über einen solchen Widerstand? Weniger als 1 Ohm - klar.



Ein Ohmmeter mit unendlichem Innenwiderstand zeigt 1/2 Ohm?

Den genauen Wert rauszukriegen ist einfach.
Sehr viel schwieriger - ich habe "mir die Zàhne ausgebissen" - ist,
wieviel Ohm misst man über die Diagonale eines solchen Karos?



Das Netzwerk vereinfacht sich zu einem "Karo" mit 4 Stück 1/2 Ohm,
und ist das nicht eine Wheatstonesche Messbrücke und fliesst dann
nicht aus Symmetriegründen kein Strom "durch" die Diagonalen?

Ähnliche fragen