Forums Neueste Beiträge
 

S: Ganz einfacher Luftstroemungssensor

12/03/2010 - 18:32 von news06 | Report spam
Hallo NG,

ich braeuchte ein paar Tips fuer die Auswahl eines Messprinzips
fuer einen Sensor, der in einem Lueftungskanal mit ca. 50x15cm
feststellen soll, ob der daran haengende Luefter (30cm, Fenster-
einbau) auch wirklich lueftet.
Ausgewertet werden soll eine analoge Spannung (da haett ich
noch was frei im uC).

Folgende Ideen haette ich:

-Messturbine aka Miefquirl
Schoen einfach, geht auch, wenn man kraeftig hinblaest, wird aber
vermutlich nicht sicher anlaufen. Ausserdem schmutzempfindlich
(es wird Aussenluft angesaugt)

-Widerstandsanemometer
Man koennte zwei PT100 oder KTY... beidseitig auf ein Alublech kleben
und in eine Bruecke schalten. Wenn Differenz, lueftets. Geht das so?

-Pitot-Sonde
Muesste mit einem fertigen Differenzdrucksensor ausgewertet
werden, ausserdem muesste man Roehrchen zusammenfummeln.

Kann jemand da vielleicht mit Erfahrungen, Tips etc. helfen?
Vielen Dank,

Michael
PS: Ich weiss, was Industriesensoren kosten und koennen.
Das ist *etwas* zuviel.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Rübig
12/03/2010 - 18:46 | Warnen spam
Am 12.03.2010 18:32, schrieb Michael Hoereth:
Hallo NG,

ich braeuchte ein paar Tips fuer die Auswahl eines Messprinzips
fuer einen Sensor, der in einem Lueftungskanal mit ca. 50x15cm
feststellen soll, ob der daran haengende Luefter (30cm, Fenster-
einbau) auch wirklich lueftet.
Ausgewertet werden soll eine analoge Spannung (da haett ich
noch was frei im uC).



2 NTCs oder PTCs zu ner Halbbrücke verschalten. Beide in ein Röhrchen,
das im Luftstrom hàngt. Die Dinger müssen relativ niederohmig sein,
damit sie sich selbst heizen. Ist der rechte heißer, fließt die Luft von
links nach rechts und andersrum.

Wir haben aus dem Prinzip mal ne Wasserwaage gebaut (Projektarbeit eines
auszubildenden). Das Ding hat schon beim anschauen ausgeschlagen :-)

Michael

Ähnliche fragen