"GarminGpsControl (Internet-Olug-In fürSafari)" frisst massiv Rechenleistung?

04/08/2013 - 08:15 von Th.me | Report spam
Hallo,

ich wundere mich, warum Safari (seit einiger Zeit) so langsam geworden
ist. Zeitweise kommt eine Warnmeldung, das Webseiten nicht geladen
werden könnten. Nun habe ich hier einen Prozess gefunden, der mich
zwischen 60 und 90% Prozessorleistung "kostet". Ich habe zwar Produkte
(Hard und Soft) von Garmin, nutze die Software aber so selten, das ich
auf dieses Plug-in gerne verzichten würde.

Wie werde ich das Teil wieder los ohne andere Probleme zu erzeugen?

Oder kann jemand erzàhlen, wozu dieses Plug-in gut ist?


Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem Dorf (Schleswig-
Holstein, Kreis Segeberg). Urlaubsbilder: http://www.thomas-heier.de
Filme: http://www.youtube.com/user/thshDE?...e=mhum#g/u
Mein Flohmarkt: http://www.thomas-heier.de/flohmark...markt.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Heggli
05/08/2013 - 07:47 | Warnen spam
Am 04.08.2013 08:15, schrieb Thomas Heier:
Nun habe ich hier einen Prozess gefunden, der mich
zwischen 60 und 90% Prozessorleistung "kostet". Ich habe zwar Produkte
(Hard und Soft) von Garmin, nutze die Software aber so selten, das ich
auf dieses Plug-in gerne verzichten würde.



Von einem "Garmin GPS Control" Plugin habe ich noch nie gehört. Was
nicht heissen will dass es das nicht gibt :-) Aber ich verwende meine
Garminprodukte relativ viel und kann daher sagen, dass das einzige
Browser-Plugin von Garmin sich bei mir "Garmin Communicator Plug-In"
nennt. Das Plugin benötigen die Browser, damit z.B. via Garmin-Website
Updates am Geràt gemacht werden können, oder damit Daten (Routen
usw.) auf die Garminseite connect.garmin.com hochgeladen werden
können... Ansonsten braucht Garmin keine Plugins in den Browsern.
Ich denke also, dass du das bedenkenlos löschen/deaktivieren kannst.

Gruss, Martin

mahe at gmx dot net

"God gave us helium for diving, but the Devil replaced it with nitrogen."

Ähnliche fragen