Gavotte RAMDisk verlangsamt System (Vista 32)!

07/06/2011 - 22:33 von Uwe Premer | Report spam
Eigentlich war alles innerhalb des Threads "32 oder 64bit. Brauche Hilfe
wg Kaufentscheidung Windows7" ausdiskutiert in Sachen RAMDisk via PAE
und auch, was die Gavotte RAMDisk angeht.
In den letzten Tagen wollte ich mit eingerichteter 1 GB großer Gavotte
PAE-RAMDisk im System ein paar einfache Dinge tun (4 GB Hauptspeicher,
Sony VAIO CR 31 SL, Vista HP 32).
Es zeigte sich dabei jedoch, dass ein sinnvolles Arbeiten mit diesem
RAMDisktreiber nicht möglich ist:
Das System fror *jedesmal* bei bereits 3 laufenden, ganz normalen
Anwendungen bei den simpelsten Operation so ein, dass ich nur noch den
Powerknopf drücken konnte. Diese Anwendungen waren lediglich Firefox 4
Thunderbird 3.1.10, und evtl. noch das Windows Notepad. Und ein oder
zwei geöffnete Explorer-Fenster. Also wirklich pillepalle.
Die angesprochene simple Operation war beispielsweise irgendeine
Textpassage im Thunderbird in einem Posting markieren und in die
Zwischenablage kopieren. Schon dabei ein echter Freeze.
Also hab ich (nach 2 erfolglosen Versuchen und Neustarts) dann endlich
den Gavotte-Treiber wieder entladen können (dabei wird automagisch auch
der notwendige Registry-Eintrag entfernt).
Nach dem dann erfolgten Systemneustart ist das System nun endlich wieder
schnell und brauchbar.

Danach schliesse ich jetzt einfach mal, dass zumindest der
Gavotte-Treiber unbrauchbar ist.

OK, vll. probier ich noch einen anderen Freeware-Treiber für ne
PAE-RAMDisk aus (vll. aus dem Link, den ich im besagten Thread gepostet
hatte)...

Was ich jedoch doch jetzt nicht mehr machen werde, ist den PAE-RAM via
Patch freischalten. Wenn das nàmlich schon mit ner RAMDisk solche
Probleme gibt, dann lasse ich das lieber.

Da Ihr ja gerne jetzt eine Frage von mir lesen mögt:
wer hat sonst noch Erfahrungen, gute oder so schlechte wie ich, mit dem
Gavotte-RAMDisk-Treiber gemacht (am besten mit maximal möglichem
PAE-RAM)?

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
07/06/2011 - 22:42 | Warnen spam
Uwe Premer:

OK, vll. probier ich noch einen anderen Freeware-Treiber für ne
PAE-RAMDisk aus (vll. aus dem Link, den ich im besagten Thread gepostet
hatte)...



Für Ram Disk Plus hatte ich ja die kostenlose Trial-Version erwàhnt.
Damit hatte ich keine Probleme.

Was ich jedoch doch jetzt nicht mehr machen werde, ist den PAE-RAM via
Patch freischalten. Wenn das nàmlich schon mit ner RAMDisk solche
Probleme gibt, dann lasse ich das lieber.



Was, das Spielkind kapituliert? Das wirst du auch noch testen!
Wie gesagt, hier vertrug sich Windows mit dem gepatchten Kernel nicht
mit dem installierten Creative-Geraffel. Man wurde bei Erscheinen des
Desktops mit lautem Knistern und Geprassel begrüßt.

hpm

Ähnliche fragen