GDI+

02/04/2012 - 11:15 von Karl Honig | Report spam
Hallo zusammen,

in einem Programm verwende ich GDI+, hauptsaechlich um PNGs in toolbars zu
laden.
Das funktioniert hier (natuerlich) alles einwandfrei, und bei fast allen
anderen Testern auch.

Bei manchen jedoch nicht. Die haben dann XP SP3, oder auch die MCE-Version.
Hier werden wohl die Transparenzen nicht korrekt umgesetzt, die Bildchen
in den toolbars sind fast schwarz (so wie es aussieht alles, was
transparent sein sollte).

Kann es sein, dass das GDI+-Zeugs etwas ist, was in den alten
Betriebssystemen nicht von Anfang an vorhanden ist?
Und durch irgendwas nachinstalliert wird?
Glaube ich kaum, denn in frisch aufgesetzten VMs habe ich das Problem
nicht.

Ich weiss jetzt keinen Ansatz zur Fehlerbehebung.
Vielleicht hat jemand eine Idee?


Viele Gruesse,
Karl
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Honig
02/04/2012 - 12:04 | Warnen spam
Am 02.04.2012, 11:15 Uhr, schrieb Karl Honig
:

Wie so oft bin ich nach dem Absenden selbst drauf gekommen:
Die Nutzer, bei denen die Schaltflaechen fast schwarz bleiben, haben eine
geringere Farbtiefe als 32bit im System eingestellt.

So einfach...

Viele Gruesse,
Karl




Hallo zusammen,

in einem Programm verwende ich GDI+, hauptsaechlich um PNGs in toolbars
zu laden.
Das funktioniert hier (natuerlich) alles einwandfrei, und bei fast allen
anderen Testern auch.

Bei manchen jedoch nicht. Die haben dann XP SP3, oder auch die
MCE-Version.
Hier werden wohl die Transparenzen nicht korrekt umgesetzt, die Bildchen
in den toolbars sind fast schwarz (so wie es aussieht alles, was
transparent sein sollte).

Kann es sein, dass das GDI+-Zeugs etwas ist, was in den alten
Betriebssystemen nicht von Anfang an vorhanden ist?
Und durch irgendwas nachinstalliert wird?
Glaube ich kaum, denn in frisch aufgesetzten VMs habe ich das Problem
nicht.

Ich weiss jetzt keinen Ansatz zur Fehlerbehebung.
Vielleicht hat jemand eine Idee?


Viele Gruesse,
Karl

Ähnliche fragen