Geburtstags-Termine in Outlook 2007

17/11/2007 - 15:38 von Thorsten | Report spam
Hallo zusammen,

es geht um die automatische Erstellung von Geburtstags-Terminen. Wenn man
z.B. Kontakte in Outlook importiert, so werden ja nicht automatisch
Geburtstags-Termine erstellt. Bei vorherigen Outlook-Versionen war es immer
so, dass ein simples Verschieben entsprechender Kontakte in irgendeinen
anderen Ordner und ein anschließendes Zurückschieben in den Kontakte-Ordner
genügt hat, damit die Geburtstags-Termine generiert werden. Bei Outlook 2007
klappt dies nicht mehr! Gibt es irgendeinen Weg, wie man nachtràglich in
einem Rutsch alle Geburtstage im Kalender erzeugen lassen kann? Nach
Möglichkeit sollte die Lösung ohne Makro funktionieren. Zwar würde es mit
dem folgenden Makro funktionieren. Allerdings dauert die Verarbeitung bei
z.B. 1000 Kontakten elend lange, da jeder Kontakt einzeln geöffnet werden
muss. Außerdem würde für jeden Kontakt ein neuer Timestamp gesetzt werden,
was nicht erwünscht ist. Oder gibt es eine andere Makro-Lösung, die nicht
alle Kontakte öffnet und auch nicht den Kontakt "anfasst", also einen neuen
Timestamp setzt?

Sub geburtstage()
Dim myFolder As MAPIFolder
Set myFolder = Session.GetDefaultFolder(olFolderContacts)
For i = myFolder.Items.Count To 1 Step -1
If myFolder.Items(i).Class = 40 Then
myFolder.Items(i).Display
myFolder.Items(i).Birthday = myFolder.Items(i).Birthday
myFolder.Items(i).Save
myFolder.Items(i).Close 0
End If
Next i
End Sub


Gruß

Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Mohmeyer
17/11/2007 - 17:07 | Warnen spam
"Thorsten" schrieb ...

Hallo zusammen,

es geht um die automatische Erstellung von Geburtstags-Terminen. Wenn man
z.B. Kontakte in Outlook importiert, so werden ja nicht automatisch
Geburtstags-Termine erstellt. Bei vorherigen Outlook-Versionen war es
immer so, dass ein simples Verschieben entsprechender Kontakte in
irgendeinen anderen Ordner und ein anschließendes Zurückschieben in den
Kontakte-Ordner genügt hat, damit die Geburtstags-Termine generiert
werden. Bei Outlook 2007 klappt dies nicht mehr! Gibt es irgendeinen Weg,
wie man nachtràglich in einem Rutsch alle Geburtstage im Kalender erzeugen
lassen kann? Nach Möglichkeit sollte die Lösung ohne Makro funktionieren.
Zwar würde es mit dem folgenden Makro funktionieren. Allerdings dauert die
Verarbeitung bei z.B. 1000 Kontakten elend lange, da jeder Kontakt einzeln
geöffnet werden muss. Außerdem würde für jeden Kontakt ein neuer Timestamp
gesetzt werden, was nicht erwünscht ist. Oder gibt es eine andere
Makro-Lösung, die nicht alle Kontakte öffnet und auch nicht den Kontakt
"anfasst", also einen neuen Timestamp setzt?

Sub geburtstage()
Dim myFolder As MAPIFolder
Set myFolder = Session.GetDefaultFolder(olFolderContacts)
For i = myFolder.Items.Count To 1 Step -1
If myFolder.Items(i).Class = 40 Then
myFolder.Items(i).Display
myFolder.Items(i).Birthday = myFolder.Items(i).Birthday
myFolder.Items(i).Save
myFolder.Items(i).Close 0
End If
Next i
End Sub


Gruß
Thorsten



Hallo Thorsten,

in folgendem Newsgroup Thread wurde das Thema diskutiert:
http://tinyurl.com/2j6glp

Vielleicht hilfts ja.

Beste Grüße,
Markus Mohmeyer
Blog: http://msg-Blog.de
FAQ: http://OutlookNewsgroupFAQ.de

Ähnliche fragen