Geckpfahl, Kamera und Blitze

11/02/2011 - 16:41 von Frank Lassowski | Report spam
Hallo!

Ich habe die Frage zwar schon in de.rec.heimwerken gestellt, aber hier
erhoffe ich ein paar mehr Antworten.


Im Zuge der neuer Geckpfàhle (Giebelschmuck, der gen Himmel ragt und ca.
1,5m über den First hinausragt) für unser Haus wird ein Storchennest auf
den First gesetzt.
Das soll mit einer USB-Kamera "überwacht" werden. Diese Kamera möchte ich
nun in einem Holzgehàuse an den Geckpfahl schrauben.

Frage: Inwiefern ist das im Hinblick auf Blitze eine gute Idee?

Hintergrund: Die alten Geckpfàhle standen ca. 120 Jahre auf dem Haus ohne
das sich ein einziger Blitz dahin verirrt hat. Inzwischen sind ein paar
Bàume in der Nàhe (Walnuss ~10m, Fichte ~10m, 2 Kastanien ~30m entfernt)
deutlich höher (Walnuss und Fichte ca. 2m, Kastanien grob 5m höher).

Intuitiv wird mir dabei ein klein wenig mulmig...

Freu mich auf Antworten!

Ach ja, bevor ich das vergesse: Niemand soll hier rechtlich auf irgendwas
festgenagelt werden! Die Verantwortung trag ich natürlich hübsch alleine.

Es grüßt Euch

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
11/02/2011 - 17:05 | Warnen spam
Frank Lassowski schrieb:

Im Zuge der neuer Geckpfàhle (Giebelschmuck, der gen Himmel ragt und ca.
1,5m über den First hinausragt) für unser Haus wird ein Storchennest auf
den First gesetzt.
Das soll mit einer USB-Kamera "überwacht" werden. Diese Kamera möchte ich
nun in einem Holzgehàuse an den Geckpfahl schrauben.

Frage: Inwiefern ist das im Hinblick auf Blitze eine gute Idee?



Hallo,

das ist weder wegen des Blitzschutzes eine gute Idee noch wegen der
Lànge des USB Kabels. Bis zum PC können es deutlich über 10 m Kabel
werden, zuviel für USB.

Bye

Ähnliche fragen