Gedanken zu Backup-Problemen

13/08/2012 - 19:41 von Başar Alabay | Report spam
Hallo,

ich kàmpfe mich ja durch das Dickicht der Backupperie. Und ich stelle
dabei immer wieder fest, daß es einfach Unwegsamkeiten gibt.

CCC Begutachtung. Wieso konnte Retrospect mit einem MD5-Vergleich
relativ flott arbeiten, und CCC kann das nicht? Man kann ja eigentlich
die MD5-Verifikation via rsync vergessen, wenn es um große Mengen geht.
Der Tip dazu ist, daß man zuerst das Backup fàhrt, um dann spàter noch
einmal eines mit MD5-Check drüberzufahren. Ein wenig kompliziert, oder?!

Schnappschüsse gibt es ja eh nirgends in einer erschwinglichen Form.
Also ich weiß nicht, ich glaube, die menschen da draußen ohne Backup
leben unfrustrierter und jammern halt alle x Jahre, wenn sie was
verlieren. Aber wenn man Lösungen sucht … findet man nicht wirklich
welche.

Aber vielleicht muß ich auch nur den »Luxus« von damals vergessen und
dankbar sein, wenn ich terabyteweise Kram über die Leitung geschaufelt
habe.

Ach ja, CCC schafft es nicht, den remote Mac (G4/10.4.11) anzusprechen.
Schlüsselpaket auf dem MP (10.7.4) erstellt, installiert und auf den G4
geschoben, ebenfalls installiert, làuft nicht. Super!

B. Alabay

લવ ઇસ્તંબુલ
http://www.thetrial.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcus Jodorf
13/08/2012 - 21:31 | Warnen spam
Başar Alabay schrieb:

Schnappschüsse gibt es ja eh nirgends in einer erschwinglichen Form.



FreeNAS z.B. oder Solaris. Oder eine Linuxschüssel, falls Snapshots
nicht obligatorisch sind.
Oder sonst was mit einem vernünftigen Filesystem (selbst NTFS wàre um
Klassen besser als HFS+ und Windows Server kann immerhin auch
Snapshots - wobei da erschwinglich relativ ist).

Also ich weiß nicht, ich glaube, die menschen da draußen ohne Backup
leben unfrustrierter und jammern halt alle x Jahre, wenn sie was
verlieren. Aber wenn man Lösungen sucht … findet man nicht wirklich
welche.



Stell Dir 'nen kleinen Fileserver hin und gut. Der kann dann in aller
Ruhe Backups ziehen, z.B. auf LTO oder meinetwegen auch externe Platten.

Daten sind im Grunde überall besser aufgehoben, als ausgerechnet auf
HFS+ -- und auf HFS+ sichern, halte ich für keine besonders
brillante Idee, so daß Macs als Sicherungsziehl meiner Meinung nach
per se völliger Unsinn sind.


Gruß,

Marcus

Ähnliche fragen