gefilterte Abfrage/Tabelle exportieren

17/03/2008 - 13:25 von Jürgen Schulz | Report spam
Hallo NG

Ich hànge schon wieder am Export...

Ich lasse mir in einem UFO Tabellen aus der db in der Datenblattansicht
anzeigen. Die verknüpften Felder der Tabellen habe ich als Kombinationsfeld.

Beispiel Tabelle Feiertage: Feiertage.DatumFT
Textfeld: Feiertage.DatumFT
Combobox: Feiertage.FeiertagsName
SELECT FeiertageNamen.ID, FeiertageNamen.Bezeichnung FROM FeiertageNamen;

Jetzt filter ich nach allen Ostersonntagen

Diese gefilterte Darstellung möchte ich nun z.B. nach Excel exportieren.
Dafür àndere ich bei einer Abfrage den SQL String:
CurrentDb.QueryDefs("myExport").SQL = "Select * From Feiertage "
Fehlt nur noch der WHERE Klausel. Wenn ich den Filter des UFOs abfrage,
erhalte ich:
((Lookup_FeiertagsName.Bezeichnung="Ostersonntag"))
dieses làsst sich aber nicht benutzen.


Erstelle ich nun erst eine Abfrage (abfExportFeiertage):
SELECT Feiertage.DatumFT, FeiertageNamen.Bezeichnung
FROM Feiertage LEFT JOIN FeiertageNamen ON Feiertage.FeiertagsName =
FeiertageNamen.ID;
und verknüpfe das Formular mit der Abfrage erhalte ich beim UFO als Filter
((abfExportFeiertage.Bezeichnung="Ostersonntag"))
dieses làsst sich als WHERE Klausel benutzen.
Nun fehlt mir aber das Kombinationsfeld bei Bezeichnung. Darauf will ich
nicht verzichten, weil in dieser Ansicht auch Daten geàndert werden
können/sollen.

Das einzigste was mir dazu einfàllt - ich brauche zwei Formulare: eins für
den Export (keine Bearbeitung möglich), und eines für die Bearbeitung. Oder
gibt es noch einen anderen Weg?

Danke schon mal
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Möller
17/03/2008 - 21:33 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

"Jürgen Schulz" schrieb
Ich lasse mir in einem UFO Tabellen aus der db in der Datenblattansicht
anzeigen. Die verknüpften Felder der Tabellen habe ich als
Kombinationsfeld.

Beispiel Tabelle Feiertage: Feiertage.DatumFT
Textfeld: Feiertage.DatumFT
Combobox: Feiertage.FeiertagsName
SELECT FeiertageNamen.ID, FeiertageNamen.Bezeichnung FROM FeiertageNamen;

Jetzt filter ich nach allen Ostersonntagen

Diese gefilterte Darstellung möchte ich nun z.B. nach Excel exportieren.
Dafür àndere ich bei einer Abfrage den SQL String:
CurrentDb.QueryDefs("myExport").SQL = "Select * From Feiertage "
Fehlt nur noch der WHERE Klausel. Wenn ich den Filter des UFOs abfrage,
erhalte ich:
((Lookup_FeiertagsName.Bezeichnung="Ostersonntag"))
dieses làsst sich aber nicht benutzen.



hier stellt sich für mich die Frage: was ist
"Lookup_FeiertagsName.Bezeichnung"?


Erstelle ich nun erst eine Abfrage (abfExportFeiertage):
SELECT Feiertage.DatumFT, FeiertageNamen.Bezeichnung
FROM Feiertage LEFT JOIN FeiertageNamen ON Feiertage.FeiertagsName =
FeiertageNamen.ID;
und verknüpfe das Formular mit der Abfrage erhalte ich beim UFO als Filter
((abfExportFeiertage.Bezeichnung="Ostersonntag"))
dieses làsst sich als WHERE Klausel benutzen.
Nun fehlt mir aber das Kombinationsfeld bei Bezeichnung. Darauf will ich
nicht verzichten, weil in dieser Ansicht auch Daten geàndert werden
können/sollen.



Vielleicht kannst Du mal kurz den Aufbau der beteiligten Tabellen posten.
Dann fàllt es vielleicht leichter, konkrete Hilfestellung zu geben.


Das einzigste was mir dazu einfàllt - ich brauche zwei Formulare: eins für
den Export (keine Bearbeitung möglich), und eines für die Bearbeitung.
Oder gibt es noch einen anderen Weg?



Ich denke schon, das sich Eingabe und Export grundsàtzlich aus einem
Formular steuern lassen.
Wenn die angezeigten Daten von einem Wert in einem Kombinationsfeld abhàngig
sein sollen, warum bringst Du dieses nicht als Kriterium in die Abfrage mit
ein?

CU
Thomas

Homepage: www.Team-Moeller.de

Ähnliche fragen