gefilterte Datensätze eines Formulars an Bericht übergeben

08/02/2009 - 11:38 von Marion Hildebrandt | Report spam
Hallo NG,
Ich möchte die gefilterten Datensàtze aus dem Formular Rechnungsausgang
„frmRechnungsausgang1“ (Unterformular von Formular „frm Rechnungsausgang“)
an den Bericht rptRechnungsausgang übergeben. Die Filterung der Datensàtze in
dem Formular erfolgt durch Auswahl von Inhalten ungebundener Textfelder bzw.
Kombinationsfelder in dem Formular. Da diese Felder nicht im Bericht
enthalten sind, kann ich die einfachste Variante „DoCmd.OpenReport
"rptRechnungsausgang", acViewPreview, Me.Filter“ nicht benutzen
(Laufzeitfehler 3011).
Der Bericht „rptRechnungsausgang“ bezieht seine Daten aus der Abfrage
„qryRechnungsausgangBericht“ . Mein Lösungsansatz wàre jetzt: bei geöffnetem
Formular „frmRechnungsausgang1“, die Abfrage „qryRechnungsausgangBericht“
entsprechend der Auswahl filtern und dann den Bericht öffnen. Könnte mir
bitte jemand Hilfestellung geben?

Viele Grüße aus Hamburg
Marion
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Dase
08/02/2009 - 11:58 | Warnen spam
Hallo Marion!

Ich möchte die gefilterten Datensàtze aus dem Formular Rechnungsausgang
„frmRechnungsausgang1“ (Unterformular von Formular „frm Rechnungsausgang“)
an den Bericht rptRechnungsausgang übergeben.
(...)
Da diese Felder nicht im Bericht
enthalten sind, kann ich die einfachste Variante „DoCmd.OpenReport
"rptRechnungsausgang", acViewPreview, Me.Filter“ nicht benutzen
(Laufzeitfehler 3011).



Warum machst du es dir nicht einfach, und làsst Formular sowie Bericht
auf derselben Datenquelle basieren? Felder, die im Bericht nicht
angezeigt werden sollen, kannst du ggf. auch unsichtbar einfügen, wenn
der Filter danach verlangt.

Dann könntest du alle Konstellationen abbilden und müsstest dir nicht
noch Arbeit mit dem Neuschreiben der Abrfage, zusammensetzen eines
SQL-Strings o.à. machen.

Viele Grüße aus Bremen,
Stefan

Ähnliche fragen