Geforce und Blueraywiedergabe?

09/10/2012 - 10:15 von Christian Brandt | Report spam
Dunkel kann ich mich erinnern daß für Blueraywiedergabe - bzw. die
wiedergabe geschützter Bluerays - die Grafikkarte HDMI-Verschlüsselung
beherrschen mußte. Das konnte aber nicht jede x-beliebige alte Karte?

Wirklich gefunden habe ich nur das folgende auf Wikipedia/HDMI bin aber
nicht sicher obs zu meinem Problem paßt: "Even with an HDMI output, a
computer may not support HDCP, Microsoft's Protected Video Path, or
Microsoft's Protected Audio Path.[158][167] Several early graphic cards
were labelled as "HDCP-enabled" but did not have the hardware needed for
HDCP;[168] this included some graphic cards based on the ATI X1600
chipset and certain models of the NVIDIA Geforce 7900 series.[168] The
first computer monitors with HDCP support were released in 2005; by
February 2006 a dozen different models had been released.[169][170] The
Protected Video Path was enabled in graphic cards that supported HDCP,
since it was required for output of Blu-ray Disc video.[158] In
comparison, the Protected Audio Path was only required if a lossless
audio bitstream (such as Dolby TrueHD or DTS-HD MA) was output.[158]
Uncompressed LPCM audio, however, does not require a Protected Audio
Path, and software programs such as PowerDVD and WinDVD can decode Dolby
TrueHD and DTS-HD MA and output it as LPCM.[158][165][166] A limitation
is that if the computer does not support a Protected Audio Path, the
audio must be downsampled to 16-bit 48 kHz but can still output at up to
8 channels.[158] No graphic cards were released in 2008 that supported
the Protected Audio Path.[158]"

Ich besitze eine Geforce 8800/G92 (mit 2xDVI) und eine GTX260/216cores
(mit 2xDVI welches über Adapterkabel in einen HDMI-Monitor geht). Kommen
diese Karte mit Blueraywiedergabe zurecht?

Anders gesagt, ab welcher Generation gabs das und wann wurde es Standard?

Christian Brandt
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
09/10/2012 - 16:42 | Warnen spam
Am Tue, 09 Oct 2012 10:15:14 +0200 schrieb Christian Brandt:

Dunkel kann ich mich erinnern daß für Blueraywiedergabe - bzw. die
wiedergabe geschützter Bluerays - die Grafikkarte HDMI-Verschlüsselung
beherrschen mußte. Das konnte aber nicht jede x-beliebige alte Karte?



HDCP ist das.

Ich besitze eine Geforce 8800/G92 (mit 2xDVI) und eine GTX260/216cores
(mit 2xDVI welches über Adapterkabel in einen HDMI-Monitor geht). Kommen
diese Karte mit Blueraywiedergabe zurecht?



Ist anzunehmen. Frag doch einfach deinen Grafikkartentreiber. Die Nvidia
Systemsteuerung sagt auch etwas zum HDCP Status.

Anders gesagt, ab welcher Generation gabs das und wann wurde es Standard?



Geforce 7xxx waren meines wissens die ersten Nvidia Karten mit HDCP. Hast
ja selber zitiert, dass es bei ein paar 7900er noch fehlte. Durchgàngig
dann ab der 8000er Serie.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen