Gehäusebearbeitung: Dicke Stahlbleche

11/12/2009 - 21:36 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

hier ist nicht wirklich die richtige Gruppe, aber ich nehme an, dass
hier auch andere sind, die mein Problem teilen und wüßte nicht, wohin
sonst damit.

Wenn ihr dicke (1,5mm stark) Stahlbleche bearbeitet, z.B. in der
Gehàusefront eines 19" Gehàuses - wie macht ihr das dann am
geschicktesten? Bei recht großen Löchern nehme ich zunàchst die
Bohrmaschine und dann die Druckluft-Knabber, das geht màßig gut. Nervig
ist, dass man mit der Knabber schon ein relativ großes Loch braucht, um
überhaupt hineinzukommen.

Mit der Proxxon und Trennscheiben bzw einer Hartmetallfràse kann man
fein arbeiten, aber es dauert *ewig*.

Wie bringt ihr z.B. Löcher für Schalter (rechteckig), etc an? Gibts z.B.
recht kleine Winkelschleifblàtter, mit denen man soetwas bequem
schneiden kann? Oder Dekupiersàgen, die auch Stahlblech schneiden?

Viele Grüße,
Johannes

"Aus starken Potentialen können starke Erdbeben resultieren; es können
aber auch kleine entstehen - und "du" wirst es nicht für möglich halten
(!), doch sieh': Es können dabei auch gar keine Erdbeben resultieren."
<1a30da36-68a2-4977-9eed-154265b17d28@q14g2000vbi.googlegroups.com>
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
11/12/2009 - 21:48 | Warnen spam
Johannes Bauer wrote:
Hallo Gruppe,

hier ist nicht wirklich die richtige Gruppe, aber ich nehme an, dass
hier auch andere sind, die mein Problem teilen und wüßte nicht, wohin
sonst damit.

Wenn ihr dicke (1,5mm stark) Stahlbleche bearbeitet, z.B. in der
Gehàusefront eines 19" Gehàuses - wie macht ihr das dann am
geschicktesten? Bei recht großen Löchern nehme ich zunàchst die
Bohrmaschine und dann die Druckluft-Knabber, das geht màßig gut. Nervig
ist, dass man mit der Knabber schon ein relativ großes Loch braucht, um
überhaupt hineinzukommen.

Mit der Proxxon und Trennscheiben bzw einer Hartmetallfràse kann man
fein arbeiten, aber es dauert *ewig*.

Wie bringt ihr z.B. Löcher für Schalter (rechteckig), etc an? Gibts z.B.
recht kleine Winkelschleifblàtter, mit denen man soetwas bequem
schneiden kann? Oder Dekupiersàgen, die auch Stahlblech schneiden?




Ich benutze dafuer eine Milwaukee Sawzall, weiss aber nicht ob es die
bei Euch gibt. Ist eine Art Monster-Stichsaege. Aber die Blaetter sind
gut 1cm hoch, d.h. alles was rund werden muss kann man vergessen, nur
halbwegs gerade Schnitte moeglich. Und man muss eben eine Reihe kleiner
Loecher hintereinander ueberall bohren, wo ein Schnitt losgehen soll.
Die Lochraender nehme ich dann mit der Sawzall "auf dem Rueckweg" weg.
Flex wuerde die Nachbarschaft nerven :-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen