gehen Blei-Gel-Akkus bei langsamer Entladung dauerhaft kaputt?

05/05/2008 - 09:23 von Juergen Kanuff | Report spam
Hallo Leute,

ich habe einen Blei-Gel-Akku Panasonic LCS-318P aus einem Kàrcher
Window Washer, 8V, 3,2 Ah /20 std.

scheint tot zu sein.

gehen die Blei-Gel-Akkus eigentlich auch dauerhaft über die Wupper
wenn sie sich ganz entladen weil das Geràt nicht gebraucht wurde?

wie kann man ihn u.U. wieder zum Leben erwecken?

Gruß

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Ertelt
05/05/2008 - 09:59 | Warnen spam
Und so sprach Juergen Kanuff:


Hallo Leute,

ich habe einen Blei-Gel-Akku Panasonic LCS-318P aus einem Kàrcher
Window Washer, 8V, 3,2 Ah /20 std.

scheint tot zu sein.

gehen die Blei-Gel-Akkus eigentlich auch dauerhaft über die Wupper
wenn sie sich ganz entladen weil das Geràt nicht gebraucht wurde?

wie kann man ihn u.U. wieder zum Leben erwecken?

Gruß

Jürgen




Blei Akkus vertragen allgeimein Tiefentladung nicht (wie eigentlich
jeder Akku) und altern auch (wie alt ist der Akku?) Nach 3-5 Jahren
werden Blei-Akkus generell schwàcher, egal ob da Wasser oder Gel drin
ist. Die Gel-Akkus gasen halt bei hoher Belastung nicht aus...

Roland

Ähnliche fragen